Decksohle

Die Decksohle liegt über der Brandsohle und ist der Bereich des Schuhs, auf dem die Füße stehen und und hat direkten Kontakt zur Fußsohle. Daher ist es wichtig, dass die Decksohle farbecht, unempfindlich gegenüber Schweiß und abriebfest ist. Besonders bei Kinderschuhen ist darauf zu achten, dass zumindest die mit dem Fuß in Kontakt kommenden Leder wie auch das der Decksohle chromfrei gegerbt wurde.

Decksohlen können je nach Anforderung  aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen. Lammfelle spenden zum Beispiel Wärme, ebenso wie Filzsohlen, die zudem eine gute Klimatisierung aufweisen. Auch können Synthetikmaterialien vorteilhaft sein. Ein klassisches Laufsohlenmaterial ist Leder, da es sehr angenehm und widerstandsfähig ist.

Vorheriger ArtikelBrandsohle
Nächster ArtikelEspadrilles
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.