Home Tags Dorel Juvenile

Tag: Dorel Juvenile

Die amerikanische Desi­gnerin Rachel Zoe hat eine Produktlinie für Maxi-Cosi und Quinny entworfen. Die Kollektion „Jet Set“ ist schwarz-weiß und mit Leder in der Farbe Cognac verziert. Das verleiht der Serie einen sportlichen Chic. Bisher ist die „Jet Set“-Kollektion nur in den USA erhältlich. Ob und ab wann sie auch in Deutschland bestellbar sein wird, ist noch nicht bekannt.
Seit dem ver­gangenen Jahr ist Michael Neumann Managing Director Northern Europe bei Dorel und ist als solcher dafür verantwortlich, die führende Marktposition von Maxi-Cosi und von Quinny ­zu halten.
Mit Kindersitzen kann der stationäre Handel nicht nur gute Geschäfte machen, sondern sich auch vom Online-Händler absetzen. Michael Neumann, Managing Director Northern Europe von Dorel, erklärt im Gespräch mit Childhood Business, welche Vorteile der klassische Fachhandel hat und wie er diese weiter ausspielen kann. Childhood Business: Wie sehen Sie die Rolle des Fachhandels in Zeiten von E-Commerce und Social Media?  Michael Neumann: Als...

Weitere Beiträge

Boxine erweitert Management-Team und gründet Tonielab

Das Düsseldorfer Unternehmen Boxine, das mit seinem Audiosystem Toniebox und den dazugehörigen Abspielfiguren Tonies für Kinder ab drei Jahren im Handel erfolgreich ist, erhält...

Editorial

Vom Müssen und Wollen

Was ist nicht schon alles über dieses verflixte Jahr gesagt worden? Und dennoch blicken wir verwundert zurück, weil uns die Geschehnisse in 2020 ebenso...