Das neue "M" des Logos erinnert gezielt an ein Krönchen – das soll den festiven Ansatz des Labels in den Mittelpunkt rücken.
Das neue „M“ des Logos erinnert gezielt an ein Krönchen – das soll den festiven Ansatz des Labels in den Mittelpunkt rücken.

Das belgische Kinderbekleidungslabel Gymp hat sich ein einen neuen Markenauftritt gegönnt. In Deutschland ist Gymp durch die Arbeit der Handelsagentur Stadtmüller groß geworden, da Inhaber Michael Stadtmüller bei der Kollektionsvorlage auf zahlreichen klassischen und festigen Ordertagen sehr umtriebig ist.

Bereits seit den 1980er-Jahren, damals noch unter dem Namen Anne K gestartet, ist das Unternehmen Anckaert Confectie als Modeproduzent tätig. 2000 wurde die festive Kindermodelinie des Unternehmens in Gymp (www.gymp.be) umbenannt. Die Markenzeichnung geht auf die Namenskürzel für Geert, Jo, Marianne und Pol als  Gründer der Marke zurück.

Mehr als 400 Boutiquen führen die festive Baby- und Kindermode des Labels, welches in Belgien entworfene und in eigenen Werkstätten in Tunesien gefertigte Mode für Kinder zwischen null und 14 Jahren produziert. Nachdem es in den letzten Jahren um die Marke stiller geworden ist, haben die Eigentümer das für Label Ende August 2019 ein neues Logo vorgestellt, ein neues Konzept verkündet und intensivere Social-Media-Aktivitäten gestartet.

Aus Alt …

 

 

 

 

 

— mach Neu!

 

 

 

Das neue Markenlogo setzt auf eine schmale, elegante Schrift, auf Dunkelblau statt Schwarz und auf ein durch einen goldenen Stern gekröntes „M“. Fortan soll Gymp auch nicht mehr mit den vier Gründern assoziiert werden, sondern mit dem Slogan „Gorgeous Young Misters and Princesses“, um einen direkten Bezug zur Kindermode herzustellen.

Gymp entwirft zeitlose Babyanzüge, hochwertige Kinderbekleidung und stylische Outfits und will Kinder wie kleine Prinzen und Prinzessinnen aussehenlassen und zum Strahlen bringen. Deshalb wurde die Krone spielerisch in das neue Logo integriert. 

Die neue Markenidentität wurde nach Angaben des Unternehmens bereits im Januar 2018 bei der Präsentation der neuen Winterkollektion 2019 den Handelspartnern vorgestellt. 

Auch die Stores von Gymp, wie hier in Brugge, erstrahlen im neuen Look.
Auch die Stores von Gymp, wie hier in Brugge, erstrahlen im neuen Look.

Für die Mobilisierung von Facebook- und Instagram-Likes hat sich das Unternehmen die Marketingstrategieagentur Mex United aus Kortrijk zum Partner gemacht, welche den sozialen Auftritt im Netz verjüngen und attraktiver gestalten konnten

Die vier Geschäftsführer mit dem neuen Logo.
Die vier Geschäftsführer mit dem neuen Logo.

„Dieser neue Ansatz […] gibt uns neue Energie, um auch in den kommenden Jahren unsere einzigartige Position in der Welt der Kinderbekleidung zu behaupten. Es gibt uns den Mut zu dem Schluss, dass man selbst als bescheidene westflämische Unternehmerfamilie in einem schwankenden Markt ein langfristiges Projekt entwickeln kann“, so Geert Anckaert, CEO von Anckaert Confectie zum strukturellen Wandel von Gymp.