In der letzten Ausgabe haben wir vermeldet, dass die Lollypop nicht stattfinden würde. Aber da hatten wir uns geirrt. Zwar ist der kommunikative Footprint der Veranstaltung gering, doch ist es für jeden Besucher der Kindermoden Nord ein Leichtes, diese parallel stattfindende Veranstaltung ergänzend zu besuchen. Denn nur wenige Schritte sind es von dort ins Modecentrum Hamburg, wo im Skyloft, der 9. Etage, der große Showroom der Kids Fashion Group ebenso geöffnet hatte, wie sich in jeder Saison eine Reihe von Agenturen zur Orderzeit einmieten. Die etwas ruhigere Atmosphäre schätzen die Aussteller von Marken wie beispielsweise die Tavo GmbH mit Malvi und Tavo, die EE Fashion Agency mit Frilo, La Perla oder Officina51 oder die PM Modeagentur mit ihrem umfangreichen Markenportfolio.

Ein Happening ganz eigener Art veranstaltete das umtriebige Team von CWF, das nicht nur Einkäufer, sondern auch Presse und Blogger in den mit grünem Kunstrasen farbenfroh ausgestatteten Showroom eingeladen hatte. Hier wurden neben den Lizenzmarken Karl Lagerfeld Kids und Timberland auch die erfolgreichen Eigenmarken Billieblush, und Billybandit vorgestellt.

(mp)


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Lollypop Hamburg
erschien in der gedruckten Ausgabe 03 / 2016 von Childhood Business vom 18.02.2016 auf Seite 59

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.