Anzeige
Start Schlagworte Timberland

SCHLAGWORTE: Timberland

Paul Smith Junior (und Kenzo Kids) finden in der CWF Gruppe eine neue Heimat.
Die CWF-Gruppe übernimmt nach eigene Angaben ab sofort von der insolventen Kidiliz Group die Lizenzverträge der Marken Kenzo Kids und Paul Smith Junior wie auch –zumindest in Frankreich – die Teams aus den Kreations- und Einkaufs-Entwicklungsstudios mit Sitz in Rillieux La Pape für diese beiden lizenzierten Marken, um die Geschäftskontinuität sicherstellen werden. Insgesamt sollen 86 Personen zur CWG Gruppe wechseln. In...
Gehoben geht es auf der Prisco Project Kids zu. Damit alles nicht zu distinguiert ausfällt, rocken die Groupies der CWF-Gruppe das Publikum durch.
Nach der kalendarischen Abfolge stellt die Prisco Project Kids direkt nach den bereits erfolgten internationalen Messen wie der Pitti Bimbo, der Playtime Paris, der Sunday School oder der FIMI den Auftakt zu den regionalen Veranstaltungen in Deutschland. Ganz natürlich hat sich dabei das Veranstaltungsformat von Daniela Prisco, das am gleichnamigen Veranstaltungsort Prisco Haus in München stattfindet, an der Supreme...
In Frankreich gibt es nach dem Verkauf der Kidiliz-Gruppe erneut gravierende Veränderungen in der Eigentümerstruktur des zweiten großen Anbieters für Kindermode. Jetzt wurde die CWF-Gruppe verkauft und erhält im Rahmen eines "Leveraged Buy-Out", also einer überwiegend fremdkapitalfinanzierten Unternehmensübernahme, neue Eigentümer. Das Unternehmen bestätigte dazu in dieser Woche das in Deutschland bereits am 23. April 2019 beim Bundeskartellamt angemeldete Fusionskontrollverfahren. Arkéa Capital Managers, ein 2017...
Die umtriebige Marktbearbeitung des deutschen CWF-Teams geht weiter. Im Interview mit Childhood Business hatte Christian Storath, CWF-Commercial Manager Germany & Austria, im Januar 2018 über Kids-Concessions gesprochen. Auch gab Storath an, in 2018 mit einem Mono-Brand-Store für Boss Kids zu starten. Parallel dazu verfolgt Eugen Chakhnovitch, Head of Sales Germany bei CWF, Aktivitäten, um mit Retail-Partnern die Sichtbarkeit der...
Claire et Zoé hat sich im März 2018 als CWF Store neu aufgestellt
Die umtriebige Marktbearbeitung des deutschen C.W.F.-Teams geht weiter. Im Interview mit Childhood Business hatte Christian Storath, C.W.F.-Commercial Manager for Germany and Austria, im Januar 2018 über die ersten eigenen Kids-Concessions gesprochen. Auch gab Storath an, noch in 2018 mit eigenen Mono-Brand-Stores zu starten. Derzeit ist das erste in Eigenregie betriebene Geschäft für Boss Kids in Vorbereitung. Parallel dazu verfolgt der C.W.F.-Manager Eugen...

Einfach klug verhandelt

Durch mehr Verantwortung für eigene Markenflächen will die CWF Group in Deutschland stärker wachsen. Erste Abschlüsse mit der KaDeWe Group laufen vielversprechend an. Es gibt nicht viele Unternehmen, die im Bereich der Kinderbekleidung in der Lage sind, Flächenpartnerschaften mit Handelspartnern umzusetzen. Eines davon ist die französische CWF Group, die derzeit elf Lizenz- und Eigenmarken produziert, über sechs Millionen Teile pro Jahr...
Dass die Kids Now wie in jedem Sommer mitten in den hessischen Sommerferien liegt, machen die Bemühungen um Fachbesucher nicht einfacher. Wie auf allen Ordertagen in diesem Jahr zeigte sich der Besucherzuspruch schwächer, obgleich die, noch nicht offiziell kommunizierten, Zahlen nach Angaben vom Veranstalter im Vorjahresvergleich gleichauf zu 2016 lagen. Dabei hatte das Team um Axel Fehse, Projektleiter der Kids Now,...
Eine Kollektion ist nur so gut wie ihre Präsentation im Laden. So titelt der Veranstalter der Kids Now zu einer Aktion, die bei der Eröffnung der Ordertage in Hofheim bei Frankfurt vom 21. bis zum 23. Juli 2017 zu sehen sein werden. Erstmals installiert die Messe einen Trend.Space. Ausgewählte Designer und Kollektion aus ganz Europa zeigen Looks, die zugleich...

Cost:bart: Immer kostbarer

Als sich Cost:bart vor einem halben Jahr auf das deutsche Parkett wagte, gab es viel Anerkennung und großes Lob. Auch die neue Kollektion ist ein Muss für die Junioretage. Sobald die Kinder größer und die bislang besuchten Bekleidungsabteilungen zur absoluten No-go-Area werden, verlieren viele Händler dieses immer selbstständiger wählende Klientel an große Ketten wie H&M oder Zara. Auch die Markenwelt...
In Deutschland greifen die Eltern gern zu handfesteren Looks. Mit Marken wie Timberland gibt es daher eine interessante Kategorie: Casual Fashion mit einer Prise an modischer Raffinesse. Wer auf der Pitti Immagine Bimbo auf Markenschau geht, findet allerhand An­regungen für den deutschen Kinderbekleidungsmarkt. Denn dieser zeichnet sich seit jeher dadurch aus, trotz hoher Kaufkraft mehrheitlich im mittleren Segment...

Weitere Beiträge

Toynamics verlagert Teile der Produktion nach Deutschland

Der vom Deutschen Peter Handstein gegründete, in China produzierende und als Hape groß gewordene Hersteller von Holzspielzeug firmiert seit 2019 nicht nur als Toynamics,...
Der Babyfachhandel 2021 in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der Babyfachhandel 2021

Neue A/W-21-/22-Kollektion von Pure Pure

Pure Pure immer purer

Aus unseren Editorials

Tu es erst und sprich dann darüber

In keinem anderen Modebereich ist das Thema nachhaltiger Textilien so präsent wie im Baby- und Kindersegment. Unserer Redaktion sind rund 400 grüne Kindermodelabels bekannt...