Welches Fazit ziehen Sie nach den Ordertagen?

Tanja Gille: Center-Managerin MMC Kids Collections
Tanja Gille: Center-Managerin MMC Kids Collections

Wir hatten keine Überschneidungen zu anderen Veranstaltungen und somit entspannte Aussteller und Händler vor Ort. Die Besucher- und Händlerzahlen sind hier stabil. Insgesamt wurde die MMC Kids Collections von mehr als 200 als Einkäufer registrierten Fachhandelsgeschäften besucht.

Warum sollte ein Händler Ordertage fest einplanen?

Wegen der Angebots- beziehungsweise Kollektionsvielfalt natürlich!

Gibt es neue Anreize für den Handel und deren Einkäufer, die Sie künftig stärker fokussieren wollen?

Wir glauben daran, dass stetiges Lernen und entsprechende Weiterbildung die besten Voraussetzungen sind, um sich für die verändernden Rahmenbedingungen der Branche zu wappnen. Wir werden also unsere MMC Akademie, die maßgeschneiderte Vortragsangebote und branchenspezifische Workshops anbietet, weiterentwickeln und noch bekannter machen.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Tanja Gille von der MMC Kids Collections zur Messe im Sommer 2016
erschien in der gedruckten Ausgabe 09-10 / 2016 von Childhood Business vom 12.09.2016 auf Seite 87

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelStep by Step Neuss
Nächster ArtikelMMC Schkeuditz
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.