Die Wickeltaschen der XY Collection von Jujube sind extra für Väter entworfen worden
Die Wickeltaschen der XY Collection von Jujube sind extra für Väter entworfen worden

Sie sind nicht die ersten, aber noch immer sind Wickeltaschen, die sich an die Zielgruppe der Väter richten, ein Nischenprodukt. Das 2005 gegründete kalifornische Taschenlabel für Mamas und Papas Jujube (www.ju-ju-be.com) entwarf mit der XY Collection ihre erste extra für Papas gestaltete Wickeltaschenkollektion.

Klassische Stoffe vor allem in den Farben Grau, Schwarz und Dunkelblau, ein funktionelles Design und ein Interieur mit der für das Segment üblichen, durchdachten Innenorganisation zeichnen die Kollektion aus.

Die Modelle sind mit einer Teflon-Oberfläche versiegelt, um die Tasche vor Flecken zu schützen. Das Innenfutter ist zudem aus antibakteriell ausgerüstet. In das Innenleben sind Features integriert wie beispielsweise eine Wickelunterlage aus Memory-Schaum und eine thermoisolierte Flaschentasche.

Wickeltaschen sollen ja im besten Fall auch noch nach der Wickelzeit nutzbar sein. Dazu haben die Designer von Jujube D-Rings, Karabinerhaken und robuste Reißverschlüsse einfließen lassen.

Die Kollektion umfasst fünf verschiedene Taschenformen in verschieden Farbvarianten, die zwischen 80 und 160 US-Dollar kosten. Jujube verspricht eine lebenslange Garantie auf alle Taschen der XY Collection.

Mit limitierten Kollektionen, Design-Kollaborationen und Lizenzen mit Hello Kitty oder Tokidoki schafft Jujube beliebte Sammlerstücke, die innerhalb weniger Stunden nach Veröffentlichung ausverkauft sind.