Das Label Blue Effect hat mitgeteilt, künftig grüner werden zu wollen. In der kommenden Orderrunde wird eine neue „Sustainable Line“ vorgestellt. Das zunächst noch eher kleine Programm besteht aus rund zehn Teilen an Hosen und Röcken.

Die neue Linie achtet nach Angaben des Herstellers in allen Stufen auf ökologische Aspekte und setzt Biobaumwolle sowie recyceltes Polyester ein. Für Färbungen werden natürliche Farbstoffe wie natürliches Indigo und Lehm eingesetzt. Sogenannte Laserwaschungen kommen ohne Chemie aus. Und alle weiteren Details wie Nähgarne, Lederetiketten, Knöpfe oder Nieten sind ebenfalls aus recycelten oder aus Biomaterialien.

Kollektionsvorschau A/W 20/12

Auch die klassische Kollektion wurde bereits angekündigt. Für die Jungen ist die sportive Kollektion ist in vier Programme aufgeteilt.  Die Farbe Neonapfel setzt  im Thema „Space“ und „Utility/Camouflage“ die Akzente. Egal ob als Hauptfarbe, Kombifarbe oder als Accessoiresfarbe, bringt das leuchtende Grün in Kombination mit Grey-Melange, Schwarz und Oliv einen Blickfang in die Kollektion.

Im Thema „Utility/Camouflage“ spielen natürlich Taschen in allen Varianten bei Hosen wie Oberteilen eine Hauptrolle und bringen neue Impulse in die Boys.Mode.

Mit einem kräftigen Royalblau, einem leuchtenden Mandarin und klassischem Weiß und Marine ist das „Boys-Sporty“ Programm ein gelungenes Athleisure-Farbthema.

Im „Mountain“-Programm bringt Blue Effect die neuen Trend-Hemdjacken in Denim und Flanellkaros, bequem zu öffnen und zu schließen und mit Zipper. Farbtöne wie Oliv, Ocker und Rost spiegeln die herbstliche Farbwelt wieder. Bei den Hosen dominiert die Carghose sowohl in Jeans als auch, Gabardine oder in Sweat-Denim als Streetwear-Jogger. Cord ist wieder im Kommen. Hier bietet  Blue  Effect eine schlanke Chino- und einer trendige Joggpant-Variante. Für ganz coole  Boys gibt es als neuen Style eine Loose-Fit-cropped-Jeans.

Die Girls-Kollektion ist in fünf Programme eingeteilt. Das „Athletic-Girl“ Programm ist mit seine sportliche Styles in erster Linie durch den trendigen und sportiven Farbmix  mit Mandarin, Dunkellila, Pink und Grau-Melange ein Hingucker.

Eine Reise durch Raum und Zeit bietet das Thema „Galaxy“. Die Styles sind trendy und spacig mit Farben wie Weiß, Schwarz und als Akzentfarbe ein leuchtendes Neongrün. Das immer wieder konsumige Farbthema mit Grey-Melange, Creme, Pink und pastelligem Lila lässt Girly-Herzen höher schlagen, zumal in sportlich-trendigen Styles umgesetzt.

Nach wie vor ganz hoch im Trend liegen Tier-Prints wie Leo und Zebra. Diese Prints werden integriert in das Farbthema Rot, Schwarz und Creme. Das Farbthema lässt sich auch mit Karodessins kombinieren.

Im „Utility-Girls“-Programm ist die „Tasche los“, was konkret: Cargo, Cargo und nochmal Cargo heißt. Hier werden in herbstlichen Farbtöne Ober- und Unterteile gezeigt.

In allen Themen spielen warme und kuschlige Flausch-Qualitäten eine Rolle und auch hier findet Cord Eingang. High-Waist-Hosen sowie Röcke in allen Varianten sind in allen Programmen vertreten.