Martin Paff, Chefredakteur von Childhood Business und Childhood Shoes
Martin Paff, Chefredakteur von Childhood Business und Childhood Shoes

Was ist nicht schon alles über dieses verflixte Jahr gesagt worden? Und dennoch blicken wir verwundert zurück, weil uns die Geschehnisse in 2020 ebenso nah gehen, wie sie uns immer noch nicht zur Gänze erklärlich sind. 

Auch wenn es heißt, das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. So ist das mit der Rückschau und dem Verstehen kein Automatismus. Was wir im Rückspiegel aber erkennen können, sind Aktionismus, Pragmatismus und überhaupt … ein großes Muss! Denn jeder muss kämpfen, sich einen Weg bahnen, bisher gut bewährte Pfade verlassen und sich auf dem Grat zwischen unternehmerischem Überleben und Abstürzen vorantasten. 

Gut ist dran, wer in den letzten Jahren Ressourcen ansparen konnte. Besser noch, wer aus diesen Zeiten eine Portion Optimismus gebunkert hat, da es ja weitergehen … muss. Und wer zudem mit seinen Hausaufgaben à jour ist, der kann auf belastbare Kundenbeziehungen, erprobte E-Commerce-Prozesse und einen sortierten Erfahrungsschatz zurückgreifen. 

Was aber besonders Mut macht, das sind die zahlreichen Ideen und Initiativen, durch die sich Hersteller wie Händler Handlungsmöglichkeiten erobert haben. Ohne diesen Positivismus, ohne die Entscheidung zu einem „Wir gehen das an, wir packen das“ müsste man wahrlich verzweifeln.

Unser Gegner ist ein unsichtbares Virus. Aber unser Gut ist das Einsehen in unsere Fähigkeiten, Hoffnung zu schöpfen, Lösungen zu suchen und Entscheidungen zu treffen. Dazu gehören auch unbequeme. Dazu gehören auch schwere. Aber solange wir uns entscheiden, behalten wir das Zepter der Selbstbestimmtheit in der Hand. 

Lassen Sie sich also nicht entmutigen. Wenn wir später einmal zurückschauen, dann werden wir erkennen und verstehen, was es war, das uns durch diese Zeit getragen hat. Welche Maßnahmen gefruchtet haben. Wie wir das gemeinsam meisterten. Bis dahin gilt: Die Branche muss mehr denn je zusammenstehen!

Die neue Ausgabe 11-12/2020 nicht zur Hand? Ganz einfach bei uns im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelFamilien sind die Corona-Verlierer
Nächster ArtikelSunday School im Januar 2021 wurde abgesagt
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.