Wer an Windeln denkt, denkt an Pampers. Und wer ein Taschentuch braucht, verlangt ein Tempo. Manche Produkte sind durch eine starke Werbehistorie nahezu untrennbar mit einem Markennamen verbunden.

Da haben es Newcomer wie Rascal + Friends nicht leicht. Zumal der Anbieter nachhaltiger Windeln den Weg von seinem Ursprungsort in Neuseeland erst einmal bis nach Deutschland finden musste.

Inzwischen sind die Produkte bei der Drogeriekette dm gelistet und erhältlich. Allein: Schon viele Produkte fanden ihren Weg in eine Listung, nicht aber automatisch in den Handel. Und was sich am PoS nicht bewährt, verlässt schneller die Regale als man sich das als Hersteller wünscht. Denn Platz ist in den stationären Geschäften Mangelware.

Kein Wunder also, dass sich Rascal + Friends in 2021 Unterstützung durch eine PR-Agentur sucht, um in Deutschland durchzustarten.

Die “inneren Werte” sind nach Angaben des Unternehmens viel versprechend – und durch allerhand Tests und Zertifikate abgesichert. Das deutsche Prüfungsinstitut Dermatest überprüft die Hautverträglichkeit von Produkten und ihren Inhaltsstoffen nach strengen Kriterien. Hier hat Rascal + Friends das Siegel “Sehr gut” erhalten und kann damit auf eine zertifizierte Hautverträglichkeit verweisen.

Der Oeko-Tex Standard 100 gehört zu den bekanntesten Qualitätssiegeln in Deutschland und steht für die Einhaltung strenger Schadstoffgrenzen aller Materialien und Verarbeitungsstufen eines textilen Produkts. Dabei müssen alle textilen und nicht-textilien Bestandteile die Prüfkriterien erfüllen, um das Zertifikat zu erhalten. Auch mit diesem Zertifikat sind die Windel von Rascal + Friends ausgestattet.­

Außerdem ist Rascal + Friends nach eigenen Angaben die erste Windelmarke weltweit, die das “BioChecked Non-Glyphosate”- Zertifikat erhalten hat. Dieses Siegel steht dafür, dass Windeln von Rascal + Friends regelmäßig von einem Labor getestet werden, um sicherzustellen, dass sie keinerlei Spuren der weltweit am häufigsten verwendeten Pestiziden einschließlich Glyphosat enthalten.

Und last but not least sind die Windeln des Hestellers tierversuchsfrei und vegan, zertifiziert durch die Tierrechtsorganisation PETA.

Vorheriger ArtikelOsann mit Top 100-Siegel 2021 ausgezeichnet
Nächster ArtikelEsska of Sweden und ImseVimse unter einem Dach
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.