Ty bringt mit den neuen Beanie Boo’s kuschelige kleine Haustiere auf den Markt!
Ty bringt mit den neuen Beanie Boo’s kuschelige kleine Haustiere ab März 2021 auf den Markt!

Mit dem Brexit mehreren sich seit Anfang des Jahres 2021 Nachrichten über längere Lieferzeiten und höhere Logistikkosten für Waren von der britischen Insel. Die bisher für Europa zuständige Dependance Ty UK hatte daher vorausschauend die Ty Deutschland GmbH gegründet.

Das entlastet nicht nur bei den Zollformalitäten und Vertragswerken, sondern es ermöglicht auch eine schnellere Belieferung. Für europäische Festlandkunden hat Ty innerhalb Deutschlands in ein eigenes Lager investiert. Aus der Nähe von Osnabrück werden Kunden in Deutschland, Holland, Süd-Irland (sic!), in der Schweiz und in Österreich beliefert. 

Als Versanddienstleister setzt Ty ab einem Auftragswert von 200 Euro auf DPD und ermöglicht Auslieferungen an den Fachhandel innerhalb von zwei bis drei Tagen.

Ty wurde 1986 von Ty Warner gegründet und ist heute der nach eigenen Angaben weltweit größte Hersteller von Plüschspielzeugen. Ty UK wurde im Mai 2019 für die DACH-Region sowie für Holland als neuer Vertriebspartner aktiv und löste damit Carletto als bisherigen Distributor in der DACH-Region ab. 

Carletto hatte über mehrere Jahre die Marke Ty hierzulande erfolgreich aufgebaut und zu einer führenden Position in den DACH-Märkten geführt.

Ty UK hat sich auf den Vertrieb von Ty-Produkten spezialisiert und verfügt über einen deutschen Außendienst. Zurzeit sind über 100 verschiedene „Beanie Boo“-Modelle im Angebot. Und ab März 2021 kommen neue Oster-Produkte und neue „Beanie Boo“– Familien in die Läden.

  • SCHLAGWORTE
  • Ty
Vorheriger ArtikelSwift 360 von Osann vom BVS ausgezeichnet
Nächster Artikel„Die Kunden können einfach nicht abschätzen, wie es weiter geht.“
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.