Sandalen zum Sommer 2022 von Superfit
Sandalen zum Sommer 2022 von Superfit

Wenn es Sommer wird, bedeutet das für der Kinderschuhspezialisten Superfit: unbeschwerte Lebensfreude, Strand- oder Freibadspaß, lässige Outfits und praktische Schuhe.

Der österreichische Schuhhersteller Superfit möchte, dass man mit seinen sommerlichen Modellen ganz unbeschwert Sandburgen bauen, sicher über glatte Fliesen im Freibad und auch ganz allgemein bequem herumstreuchen kann. Dabei setzt man auf strapazierfähige Werkstoffe wie Leder oder Textil.

Mit Modellen der Serien „Criss Cross“ und „Jellies“ sind die Kids also für den Sommer gewappnet.

Und so heißt es aus dem Haus:

„Wenn die Sonne die Nasenspitze kitzelt, ist es wieder Zeit für offene Schuhe und Sandalen. Ein großer Vorteil: Bei Sandalen entfällt der ‚Wo-ist-der-große-Zeh-Test‘, sprich der Check, ob der Schuh richtig passt.

Ein weiteres Highlight der Sommerschuhe sind die rutschfesten Sohlen, die für einen sicheren Tritt sorgen. Funktionelle Obermaterialien stellen sicher, dass die Füße atmen können und schaffen einen angenehmen Tragekomfort.

Das Beste: Bei den Slides, flache Schuhe mit einem offenen Zehenbereich, verlieren die kleinen Racker kaum kostbare Spielzeit beim Anziehen der Schuhe. Einfach reinschlüpfen und los geht das Abenteuer. Wenn die Kids mehr Halt wünschen, ist das Modell ‚Criss Cross‘ von superfit ideal.  

Der Zwei- teilweise Dreifach-Klett ist individuell verstellbar sowie schnell und einfach zu schließen. Durch die dezente Stein-Struktur und knallige Farbtupfer ist die sportive Sandale ein absoluter Outdoor-Hero für Jungs und Mädchen. Die 2-Komponenten-Sohle aus EVA und Rubber sorgt darüber hinaus für ein leichtes Tragegefühl und einen super Grip.

Einige der Modelle haben ein Fußbett aus EVA und sind somit auch bei Wasserabenteuern entsprechend Wasserbeständig: Dem Schwimmbad – oder See-Besuch steht also nichts mehr im Wege.

„Die ‚Fußbettpantoffeln‘ von Superfit sind als Zwei- oder Drei-Schnallen-Modell erhältlich. Dadurch kann die Passform ganz individuell an den Fuß angepasst werden. Das bequeme Korkfußbett ist mit Leder überzogen und besonders bequem.

Die zahlreichen Modelle sind mit Kirschen oder Flamingos, Eiscreme, Glitter oder im coolen Metallic-Design versehen und lassen Mädchenherzen höher schlagen. Für die Jungs gibt es ein Zwei-Schnallen-Modell mit Fußbällen in blau und grün.

Die ‚Jellies‘ überzeugen durch das lederbezogene, anatomisch geformte Fußbett und die griffige Laufsohle mit Luftpolstern sowie durch ein zusätzliches Gel-Pad im Lederfußbett, das die Girls wie auf Wolken gehen lässt. Die verschiedenen Modelle sind mit überkreuzten Riemen, als Zwei-Schnallen-Modell, als angesagte Clog-Variante oder als Zehentrenner erhältlich.

Auch bieten die zahlreichen Farben und Muster eine große Auswahl und Abwechslung, sodass für jeden Geschmack das richtige Modell dabei ist.

Preise der „Jellies“ ab 37,95 bis 44,95 Euro und die der „Criss Cross“: 54,95 Euro (alle Angaben als UVP).

Vorheriger ArtikelTop 10 Baby&Kind 2022: Aktion des BVS
Nächster ArtikelKinder müssen keine Dreckspätze sein