Was wir zu "Fashion" haben ...

Suche
Festiv

The Power of the Flower

Die Kleider von Love Made Love sind für den Alltag gedacht. ­Dabei sind sie so besonders ­gestaltet, dass sie sich als Alternative für Festliche Anlässe ­ebenso prächtig eignen. Neben den bekannten Herstellern für Festtagskleidung gibt es eine ganze Reihe von interessanten Anbietern, deren Kollektionen sich ebenfalls für besondere Anlässe eignen.

Zum Beitrag »
Festiv

Auf ganz eigene Weise

Das einstige Familienunternehmen Weise Fashion wurde 1955 von Harry Weise und seiner Frau Erika gegründet. Seit April dieses Jahres ist der festive Kindermodeausstatter unter neuer Führung von Ursula Lindl, Zoran Banozic und Gerhard Hammer. Unter dem Dach von Weise Fashion werden die vier Kindermarken BianCorella, Weise, Weise Junior und Mädelz

Zum Beitrag »
H&M

“Festive Mode kann nicht jeder“

Im Gespräch mit Childhood Business berichten die Chef-Designerinnen Isabell Weber und Lia Wamser von Weise Fashion über die Herausforderungen der Branche für festive Kindermode – und worauf es in diesem Sektor wirklich ankommt. Die Designerin Isabell Weber ist das Gesicht hinter der Kommunionskleider-Linie BianCorella und seit fünf Jahren auch der

Zum Beitrag »
Festiv

Auf zum großen Fest!

Welche Bedeutung hat Festive Mode auf dem deutschen Markt, welchen Einfluss üben kirchliche oder humanistische Zeremonien heute noch aus? Childhood Business wirft einen Blick auf Festlichkeiten, ­Zahlen und Fakten. Für den festiven Modemarkt sind die kirchlichen Feste, aber auch die Jugendweihe von allergrößter Bedeutung. Die Zahlen verraten, welche Bedeutung und

Zum Beitrag »

Ganz lässig mit Lässig baden gehen

Das für seine Wickeltaschenkollektionen bekannte Unternehmen Lässig hat mit „Splash & Fun“ seine erste Bademodekollektion für Babys und Kleinkinder auf den Markt gebracht. Das Unternehmen bietet mit der neuen Linie eine breite Produktpalette zum Badevergnügen an: von Bademode, T-Shirts und Kopfbedeckungen bis hin zu Sandalen mit Antirutschsohle. Alle Artikel sind

Zum Beitrag »

Bubble Bump in London gestartet

Zur Sommerausgabe am 19. und 20. Juni 2016 kündigt die Kindermodemesse Bubble­­ London den Start von „Bubble Bump“ an. Damit entsteht ein Schwerpunkt für Schwangerschafts- und Stillbekleidung, Stillwäsche, Accessoires und Pflegeprodukte für Neugeborene. Unternehmen aus diesen Branchen, die bisher noch nicht Aussteller waren, erhalten so die Möglichkeit, ihre Produkte und Kollektionen

Zum Beitrag »

Waldläufer

Hochwertige Kinderschuhe sind nichts für Leisetreter. Schuhe der Premiumklasse versprechen eine gute Qualität und gefallen mit ihren anregenden Designs. Die Schönsten davon hat Childhood Business auf einen Frühjahrsspaziergang mitgenommen. Der Frühling steht in den Startlöchern und die ersten sonnigen Tage locken zum Spaziergang nach draußen. Mit den Eindrücken der letzten

Zum Beitrag »
GDS als die zentrale Schuhmesse in Deutschland
Bisgaard

Das Reich der Schuhe

Rund 150 Marken im Kinderschuhbereich, ein umfassendes Rahmenprogramm und stabile Besucherzahlen zeichneten die GDS in diesem Frühjahr aus. Die Schuhmesse „Global Destination for Shoes“ (GDS) meldete zur Früh­jahrsveranstaltung sta­­bile Besucherzahlen und positive Besucherstimmen. In den Veranstaltungstagen vom 10. bis 12. Februar besuchten 15.200 Fach­interessenten die Düsseldorfer Ordertage. Die aus dem Ausland stammenden

Zum Beitrag »
Ricosta

Interview mit Kirstin Deutelmoser, Direktorin der GDS

Wie hoch ist der Anteil der Fachbesucher, die ausschließlich für die Kinderschuhhersteller auf die GDS kommen? Schwer zu sagen, denn die Einzelhändler, die zur GDS kommen, wollen sich in der Regel über das komplette Spektrum der Frauen-, Männer- und Kinderkollektionen informieren. Es lässt sich quantitativ deshalb nicht auswerten, wie viele

Zum Beitrag »
Weise

„Natürlich müssen wir um unsere Marktposition kämpfen.“

Das Festiv-Unternehmen Weise war zum zweiten Mal ­insolvent und setzt nun mit drei neuen Eigentümern die Arbeit fort. Childhood Business sprach mit der neuen geschäftsführenden Gesellschafterin Ursula Lindl. Childhood Business: Frau Lindl, Weise ist nun zum zweiten Mal insolvent. Wie kam es erneut dazu?  Ursula Lindl: Diese erneute Insolvenz erfolgte

Zum Beitrag »

Oder entdecken Sie einfach unsere neuesten Beiträge ...

Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Diesel Kids.
Lable-Faible

Digging for Denim

Der Grundpfeiler jedes lässigen Outfits? Natürlich eine Jeans in variablen Schnitten, Formen und Farben! Das italienische Label Diesel (www.diesel.com) zeigt, worauf es beim Jeanslook heutzutage ankommt: Für

Weiterlesen »
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Be Kind.
Lable-Faible

Basics für drunter und drüber

Für Everyday-Looks gelten ganz besondere Anforderungen: Nicht nur langlebig und modisch, sondern auch komfortabel und funktional sollen sie sein. Be Kind (www.bekind-store.com) setzt mit seiner Mode

Weiterlesen »
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Eva & Naomi.
Kindermoden Nord

Baby, Baby, Baby

Aller Anfang ist Baby. Da versteht es sich von selbst, dass für die schnuckligen Mode­novizen nur süße, be­queme und immer gern auch etwas verspieltere Outfits

Weiterlesen »
Lass Freunde sprechen: Die „Tonies“ genannten Hörfiguren zur Toniebox werden ständig um Charaktere ergänzt, die Geschichten, Themen und Ideen in neue Hörerlebnisse verwandeln.
Toys-News

Kinderhörspiele: The sound goes on

Das deutsche Unternehmen Boxine hat eine bewunderns­werte Erfolgsgeschichte im Spielzeugmarkt geschrieben. Nach dem Einstieg neuer Investoren mit rund 3000 Millionen Euro sollen die Tonieboxen die Welt erobern. 

Weiterlesen »
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Didriksons.
Kindermoden Nord

The Great Outdoors

Für den nächsten Spaziergang, zum Rodeln oder Ski-Fahren – hier einige kommende Outdoor-Produkte, die gefallen und vor allem etwas können. Didriksons (www.didriksons.com) bietet neben der klassischen

Weiterlesen »