Start Schlagworte Sons and Daughters

SCHLAGWORTE: Sons and Daughters

Aus für die KFG: Kanz Financial Holding, Kids Fashion Group und Co. sind seit dem 1. April 2020 insolvent.
Jetzt ist es amtlich und für einen Aprilscherz wäre es auch zu makaber: Die Kanz Financial Holding (KFH) hat am 1. April 2020 Insolvenz angemeldet – und zwar gleich für die gesamte Gruppe. Eine kurze Analyse. Auch für die Tochtergesellschaften Kids Fashion Group (KFG), Junior Brands Group (JBG), Kids Retail Group und S+D sowie Build-a Bear-Deutschland und Kurtz Spielwaren gehen die Lichter...
Da steppt der Bär: Nicht nur die Modekollektion, sondern auch die ikonischen Plüschtiere haben ihren Platz in den Steiff Stores.
In den ersten Monaten des Jahrs 2019 steckte das Unternehmen Margarete Steiff großen Elan in den Vertrieb der Steiff Collection. Die Kindermodekollektion der Marke, die bis 2018 in Lizenz durch die Kids Fashion Group gefertigt wurde, wird durch ein eigenes Team entworfen, im Auftrag des Unternehmens gefertigt und durch ein eigenes Team mit mehreren Showrooms vertrieben. Mit der Übernahme des ehemals...
Die umtriebige Marktbearbeitung des deutschen CWF-Teams geht weiter. Im Interview mit Childhood Business hatte Christian Storath, CWF-Commercial Manager Germany & Austria, im Januar 2018 über Kids-Concessions gesprochen. Auch gab Storath an, in 2018 mit einem Mono-Brand-Store für Boss Kids zu starten. Parallel dazu verfolgt Eugen Chakhnovitch, Head of Sales Germany bei CWF, Aktivitäten, um mit Retail-Partnern die Sichtbarkeit der...
Claire et Zoé hat sich im März 2018 als CWF Store neu aufgestellt
Die umtriebige Marktbearbeitung des deutschen C.W.F.-Teams geht weiter. Im Interview mit Childhood Business hatte Christian Storath, C.W.F.-Commercial Manager for Germany and Austria, im Januar 2018 über die ersten eigenen Kids-Concessions gesprochen. Auch gab Storath an, noch in 2018 mit eigenen Mono-Brand-Stores zu starten. Derzeit ist das erste in Eigenregie betriebene Geschäft für Boss Kids in Vorbereitung. Parallel dazu verfolgt der C.W.F.-Manager Eugen...
Anfang November eröffnete in der Mall of Berlin John van den Herik, Gründer und CEO des niederländischen Baby- und Kindermodenlabels Lief! Lifestyle, gemeinsam mit Harald Hepperle, CEO der Kanz Financial Holding, den ersten deutschen lief!-Flagship Store. Anwesend war auch die niederländische Botschafterin Monique van Daalen. Auf 130 Quadratmetern werden Baby- und Kinderbekleidung, Produkte für die Erstausstattung, Wohnaccessoires sowie Spielzeuge angeboten....

Weitere Beiträge

Bestseller ergänzt Lil’ Atelier um Home-Linie

Immer mehr Segmente durchdringt der dänische Bestseller-Konzern und bietet Kindermode-Fachgeschäften ein breites Sortiment. Im Herbst 2021 ergänzt Besteller die Kollektion Lil’ Atelier um eine...

Editorial

Vom Müssen und Wollen

Was ist nicht schon alles über dieses verflixte Jahr gesagt worden? Und dennoch blicken wir verwundert zurück, weil uns die Geschehnisse in 2020 ebenso...