Mitte Juli 2016 ist in den USA der neue Kinofilm „Finding Dory“ aus der zu Disney gehörenden Animationsschmiede Pixar mit außergewöhnlich großem Erfolg gestartet. Die Fortsetzung des Vorgängers „Findet Nemo“ hat in Nordamerika den besten Animationsfilmstart aller Zeiten erreicht. Nie zuvor hat ein Animationsfilm zur Premiere so viele Zuschauer in die Kinos gelockt wie „Finding Dory“. Er löst damit den Titel „Shrek 2“ als bis dato erfolgreichsten Animationsfilm ab.

Das bisherige US-Einspiel­ergebnis beträgt bereits knapp 450 Millionen US-Dollar. In Deutschland wird der Film im September in die Kinos kommen. Bereits jetzt ist abzusehen, dass sich die Lizenzprodukte, sei es im Bereich der Spielwaren oder auch der Kinderbekleidung sowie Hartwaren, großer Beliebtheit erfreuen werden. Spielwarenhersteller wie Clementoni, Goliath Toys oder Ravensburger bieten bereits Lizenzprodukte an. Im Hartwarenbereich offerieren. Undercover und Scooli Taschen, Rucksäcke und Trinkflaschen. Und Chicco hat bereits eine eigene Kinderbekleidungslizenzkollektion auf den Markt gebracht.