Die Private-Equity-Gesellschaft Vendis Capital aus Belgien hat einen Mehrheitsanteil an dem niederländischen Denim-Label Petrol Industries übernommen, meldeten die Unternehmen. Details zum Kaufpreis oder zur Höhe der Beteiligung wurden dabei nicht genannt. Petrol Industries-Gründer Pedro van Zon und Managing Director Elwin Flint bleiben weiterhin in gleicher Position im Unternehmen tätig. Gemeinsam werde man künftig daran arbeiten, das Potenzial des Labels voll auszuschöpfen.

 

 


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Vendis Capital kauft Mehrheitsanteil an Petrol Industries
erschien in der gedruckten Ausgabe 03 / 2016 von Childhood Business vom 18.02.2016 auf Seite 8

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelDie großen Erwartungen
Nächster ArtikelLollypop Hamburg
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.