Die Düsseldorfer Schuhmessen GDS und tag it! haben zur nächsten Veranstaltung vom 26. bis zum 28. Juli nicht nur die Tagesfolge optimiert, sondern verdichten auch die Ausstellungsfläche. Bisher behielt man die gewohnte Segmentierung bei, aber viele Hallen waren zuletzt nicht mehr vollständig genutzt worden. Nun wolle man das Messegeschehen auf insgesamt fünf Hallen stärker komprimieren.

Die Kinderschuhe werden ab Juli in der Halle 3 zu sehen sein. Zur letzten Veranstaltung waren rund 800 Marken auf der GDS und rund 100 Aussteller auf der parallel stattfindenden Messe tag it! vertreten. Zahlen für den Juli 2016 sind noch nicht bekannt. Das elektronische Ausstellerverzeichnis enthielt Ende Mai 2016 zum Sommer rund 90 Kinderschuhmarken.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
GDS stellt sich kompakter auf
erschien in der gedruckten Ausgabe 07 / 2016 von Childhood Business vom 23.06.2016 auf Seite 76

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelRun auf die Kindermodemessen
Nächster ArtikelPlaytime Paris mit neuen First-Timern
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.