Im Frühjahr stehen zahlreiche Anlässe zum Feiern an: Für Taufen, Konfirmationen und auch Abschlussbälle bieten Spezialisten für Anlass- oder festive Mode die passenden Sortimente an. Nach der Auslieferung der Kollektionen fragt Childhood Business, wie die Saison gestartet ist. 

Festive Mode: Her mit den schönen Kleidern, scheint dieses Mädchen zu denken. Und damit starten wir unser aktuelles Festive-Special
Her mit den schönen Kleidern, scheint dieses Mädchen zu denken. Und damit starten wir unser aktuelles Festive-Special. Foto: Tartine et Chocolat

Anlässe und gleich auch ein paar passende Begriffe gibt es mehr als man denkt: Sie reichen von der Taufbekleidung über Blumenkinder bis zur Kommunion, Konfirmation oder Jugendweihe, von Schul- und Abtanzbällen, Abitursfeiern bis zu Bewerbungsgesprächen. Die passende Anlassmode liefern generell die Spezialisten und speziell einige Generalisten. Und wenn sie ihr Segment auch mit einem etwas angestaubten Begriff zieren, so sind die aktuellen Looks und Designs alles andere als aus der Mottenkiste.

Im Gegenteil: Das Segment erfreut sich trotz zurückgehender Händlerzahlen einer wachsenden Nachfrage. Die Hersteller bieten für ihre Handelspartner moderne oder mit Esprit neu interpretierte klassische Styles, Baukastensysteme, passende Accessoires und Sets und vor allem ein hohes Qualitätsversprechen auf einem marktkonformen Preisniveau.

Festive Mode: Ein hoffnungsvoller Saisonstart

Seit Oktober sind die Kollektionen festiver Anbieter in der Auslieferung. Und so hat Childhood Business bei 30 Herstellern nachgefragt, wie sich der Markt aktuell entwickelt. Andrea Braune, Geschäftsführerin von Der flotte Boy, resümiert: „Der Saisonauftakt ist sehr gut angelaufen.“ Dabei sieht sie weitere Potenziale auch für die Händler: „Wir bekommen immer wieder die Rückmeldung von Verbrauchern, dass sie festliche Accessoires suchen, aber im Handel nicht finden. Ein Zeichen dafür, dass der Handel festliche Sortimente zu stark zurückgefahren hat und diese wieder ausbauen könnte.“

Auch Wendy Nichols, Geschäftsführerin von Emmerling, bestätigt den guten Trend: „Auch dieses Jahr können wir von steigenden Umsätzen sprechen. Wir sind äußerst zufrieden mit der Resonanz vom Markt, sowohl im Inland als auch im Ausland.“ Dennoch sieht Nichols auch große Herausforderungen, die sich noch verstärken werden: „Viele Geschäfte schließen, vor allem, da die Inhaber aus Altersgründen aufgehört haben.“ Und aus dem höheren Durchschnittsalter der Betreiber resultiert auch eine eher traditionelle Haltung, resümiert Nichols: „Viele Geschäfte meinen, immer bei den gleichen Anbietern ‚wie damals‘ kaufen zu müssen und dass dies ‚ausreicht‘.“

Und Rainer Orth, Geschäftsführer der Markenfamilie G.O.L., betont den Wandel im Handel: „Sorgen bereiten uns die immer schneller voranschreitende Konzentration auf der Handelsseite und der Wegfall vieler Händler durch Schließung ihrer Geschäfte.“ Sein Erfolgsrezept umfasst ein arrondiertes Sortiment, Service und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher sieht Orth „weiteres Potenzial im festlichen Bereich“. Genauso setzt Ursula Lindl mit dem neuen Label PrinCipessa auf ein breiteres Angebot ­.

Neue Akzente 

Dana Marisa Busse, Produktmanagerin von Eisend Kids, freut sich über die gute Annahme der „Festlich Light“-Kollektion: „Das sind schlichtere, festliche Kleider, die zu mehreren Anlässen getragen werden können.“ Gerade auch für Jungen und männliche Teenager sieht Jürgen Böckmann für die von ihm vertretene Marke Cost:bart aus ähnlichen Gründen gute Chancen: „Der Handel und die Konsumenten suchen nach individuellen Marken, die neben der klassischen Mode auch einen lässigeren und sportlich-anspruchsvollen Look bieten.“

Anbieter festiver Kindermode

Anbieter festiver Kindermode in 2017

In unserer Übersicht der Anbieter von festiver Anlassmode im Kinderbereich sind die wichtigsten Marken und Hersteller zusammengefasst.

Terminübersicht der festiven Ordermessen in 2017

In unserer Terminübersicht sind die relevanten Ordermessen aufgeführt. Weitere Details zu den einzelnen Messen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

VeranstaltungStadtvonbisWebsite
Wallau FestiveHofheim10.05.201711.05.2017keine
4-Kidz FestiveNeuss17.05.201718.05.2017http://www.4-kidz.eu
Supreme Kids CelebrationMünchen23.05.201724.05.2017http://www.munichfashioncompany.com
Interbride Düsseldorf Düsseldorf27.05.201730.05.2017http://www.interbride.eu
MGC Festtags-Kinderordertage Wien
07.06.201708.06.2017http://www.mgcwien.at
Hamburg Festive Hamburg Hamburg12.06.201713.06.2017http://www.messe-hamburg-schnelsen.de
Brandboxx Hannover Festive HannoverHannover14.06.201714.06.2017http://www.brandboxx.eu/bbhannover
Día Mágico by FimiMadrid(im Mai)http://www.fimi.es

 


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Her mit den schönen Kleidern – aktuelle festive Mode
erschien in der gedruckten Ausgabe 01 / 2017 von Childhood Business vom 07.01.2017 auf Seite 10

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.