Die finnische Outdoormarke für Kinder, Reima (www.reima.de), hat im September 2018 ihren ersten deutschen Flagship Store in Hamburg eröffnet. Der Store im Alstertal-Einkaufszentrum ist 100 Quadratmeter groß. „Reima wird bei vielen Einzelhändlern überall in Deutschland erfolgreich verkauft. Jetzt gibt es erstmals alle Produkte unter einem Dach. Es ist großartig, dass wir unsere ganze Produktpalette präsentieren können. Viele assoziieren Reima ausschließlich mit Winterjacken, aber wir bieten viel mehr: Von Sportbekleidung, über Jeans, Bekleidung für den Schulalltag bis hin zu speziellen Sonnenschutz-Produkten – eben alles, was Kinder brauchen. Und dies vom Krabbel- bis zum Teenageralter und für jede Jahreszeit”, sagt Katharina Adam, die für Reima den Retail in Deutschland verantwortet.

Und Elina Björklund, CEO von Reima, zeigt sich begeistert: „Allein durch die heutige Eröffnung hat sich mein Gefühl bestätigt, dass deutsche Eltern beim Thema Bewegung im Freien und der entsprechenden Kinderbekleidung sehr bewusst und verantwortungsvoll sind. Sie wollen gute Qualität, aber auch ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei legen sie besonderen Wert auf umweltfreundliche und nachhaltige Materialien sowie Designs, die den Kindern optimale Bewegungsfreiheit ermöglichen. All das, woran wir täglich rund um das Kind arbeiten.“


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Reima seit September in Hamburg mit eigenem Store
erschien in der gedruckten Ausgabe 09-10 / 2018 von Childhood Business vom 20.09.2018 auf Seite 106

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.