Mike Muschkowski-Patzlaff, neuer Key-Account-Manager bei Geobra Brandstätter.
Mike Muschkowski-Patzlaff, neuer Key-Account-Manager bei Geobra Brandstätter.

Zur personellen Verstärkung der Brandstätter-Gruppe, zu welcher die Marken Playmobil, bekannt geworden mit den typischen Spielfiguren und -welten, sowie Lechuza gehören, unterstützt Mike Muschkowski-Patzlaff seit November 2019 das Vertriebsteam Deutschland als Key-Account-Manager.

Den Ausbau des Key-Account-Managements führt die Brandstätter-Gruppe auf die Veränderungen in der Handelslandschaft zurück. Man setze aufgrund dessen bewusst auf die Zusammenarbeit mit langjährigen Kunden. Und mit Mike Muschkowski-Patzlaff hat sich das Unternehmen einen passenden Spieler geholt, denn dieser ist kein Neuling in der Branche. Mit Stationen bei Hoffmann Spielwaren, Universal Trends und der Flashpoint AG schaut der 54-Jährige auf über 25 Jahre im Spielwaren-Vertrieb zurück.

Die Brandstätter-Gruppe gibt es schon seit 1876 und ist in Zirndorf bei Nürnberg ansässig. Damals noch mit der Fertigung von Schatullen und Schlössern beschäftigt, entwickelten der damalige Geschäftsführer Horst Brandstätter und sein Chefentwickler Hans Beck die 7,5 Zentimeter großen Spielfiguren und meldeten diese 1972 zum Patent an.Neben der weltweit verbreiteten Marke Playmobil führt das Unternehmen seit 2000 die Marke Lechuza für Töpfe, Pflanzenkübel und Gartenmöbel. 2018 erreichte die Gruppe einen Umsatz von 748 Millionen Euro und beschäftigt weltweit mehr als 4.600 Mitarbeiter.

Vorheriger ArtikelBobux und das Kiwi-Erbe
Nächster ArtikelMichael Decker wird neuer Geschäftsführer der ANWR Media, Hock und Bernhart gehen
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.