Seite 10 und 11 der Entdeckungen aus Childhood Business im Januar 2020.
Seite 10 und 11 der Entdeckungen aus Childhood Business im Januar 2020.

Zum neuen Jahr haben uns Utensilien für Ausflüge mit Baby und Kind, Accessoires und Textilien für ein schönes Zuhause, aber auch das ein oder andere Spielzeug für Spaß in der kalten Jahreszeit überzeugen können. Sie haben selber einen Vorschlag für unsere Entdeckungen? Mailen sie uns an: redaktion@childhood-business.de

Alles an einem Ort

Der durchdachte Organizer von Baby Valet (www.earlybirdblue.com) bietet mit seinen unterschiedlichen Fächern genügend Platz für Wechselkleidung, Windel und Co. So ist er auch für Erzieher in Kita, Kindergarten und Hort besonders praktisch.

Zwei in eins

Die neue Halfbuckle-Trage „Soft Carrier“ von Amazonas (www.amazonas.eu) ist so weich wie ein Trage­tuch, da sie aus demselben Stoff hergestellt wird. Zugleich ist aber die Handhabung durch eine Schließe zum Verstellen des Hüftgurts einfacher als beim Nutzen eines Tragetuchs. 

Wächst mit

Seit Januar 2020 erhältlich: der Sitz „Tres“ von Nuna (www.nunababy.com). Er lässt sich von Geburt an als Reboarder nutzen und zum Kindersitz umbauen. So ist er besonders langlebig und kann bis zu einem Gewicht von etwa 36 Kilogramm beziehungsweise einem Alter von zwölf Jahren genutzt werden.

Die haben den Dreh raus

Der neue Sitz „Mica“ von Maxi-Cosi (www.maxi-cosi.de) lässt sich um seine eigene Achse drehen, um Kinder bequem ins Auto setzen und anschnallen zu können. Der i-Size-Kindersitz ermöglicht rückwärtsgerichtes Fahren von Geburt an bis zu einer Größe von 105 Zentimetern. 

Von Geburt bis vier Jahre

Um eine Tragehilfe von der Geburt bis zum Ende der Tragezeit nutzen zu können, raten viele Stimmen zu einem Tragetuch. Dass man aber auch mit einer All-in-One-Tragehilfe von Anfang bis Ende der Tragezeit auskommt, zeigt Buzzidil (www.buzzidil.com) mit dem Modell „Wrapidil“.

Trinken mit Bedacht

Die wiederverwendbare Glasflasche von Emil die Flasche (www.emil-die-flasche.de) ist durch einen stabilen, recycelbaren Thermobecher geschützt und mit einem praktischen Flaschenbeutel ausgestattet: jetzt im neuen Pferdefreunde-Design als ein Blickfang für kleine Pferdefans.

Smarter Begleiter

Die intelligente Smartwatch „Xplora Go“ (www.myxplora.de) kann bis zu zehn vorab festgelegte Telefonnummern anrufen sowie Sprach- und Chatnachrichten an diese verschicken. Per GPS können Eltern den Aufenthaltsort des Kindes feststellen – eine SOS-Taste sorgt für schnelle Hilfe im Notfall.

Gesehen werden

Im Herbst und Winter ist es zu Schulanfang meist noch dunkel – ebenso wie am Nachmittag auf dem Heimweg. Schutzwesten von Gofluo (www.gofluo.com) machen das Sicherheitsprodukt durch ihren besonderen Look zum coolen Accessoire.

Für kleine Jetsetter

Auf kleinen und größeren Reisen fühlen sich Kinder mit einem eigenen Koffer, Trolley oder Rucksack wie die Großen. Die Modelle von Samsonite (www.samsonite.de) in der Kollektion des Disney-Films „Die Eiskönigin“ haben eine besonders große Fangemeinde.

In trockenen Tüchern

Hartgesottene Fahrradfans lassen sich durch ein bisschen Regen nicht vom Radeln abhalten. Für Schutz sorgt das Cape von Rainette (www.rainette-shop.com), welches perfekt mit dem Fahrradkindersitz abschließt. Damit man auch im Dunklen sicher durch die Stadt kommt, gibt es süße, reflektierende Aufkleber, welche sowohl das Rad und den Sitz, als auch den Fahrradhelm schmücken und nach Lust und Laune kombiniert werden können.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Entdeckungen aus dem Januar 2020 – Teil 3
erschien in der gedruckten Ausgabe 01 / 2020 von Childhood Business vom 16.01.2020 auf Seite 10

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.