Verschoben: Die Pitti Bimbo, größte und wichtigste Ordermesse der Kindermode, muss aufgrund der Coronakrise den Termin im Juni absagen.
Verschoben: Die Pitti Bimbo, größte und wichtigste Ordermesse der Kindermode, muss aufgrund der Coronakrise den Termin im Juni absagen.

Nach einer Anfang April 2020 durchgeführten Videokonferenz des Verwaltungsrats der Pitti Immagine, Veranstalter der Pitti Bimbo in Florenz, wurde die Verlegung der in Florenz durchgeführten Modemessen auf den September 2020 beschlossen.

Dies betrifft natürlich nicht nur die Pitti Bimbo, sondern auch die B2B-Messen für Erwachsenenmode Pitti Uomo und Pitti Filati.

Die Pitti Bimbo 91 wird nach aktueller Planung am 09. und 10. September 2020 stattfinden. Somit wird die eigentlich für den 25. bis 27. Juni 2020 geplante Veranstaltung nicht nur verschoben, sondern zusätzlich um einen Tag gekürzt.

Noch am 16. März meldete die Pitti mit dem Hashtag #Pittilooksahead, die Veranstaltung stattfinden zu lassen. Doch die extreme Lage in Italien hat die Messe nun zum Umdenken gebracht.

Vorheriger ArtikelClaire Group: verzeichnete 2019 zum 5. Mal in Folge Gewinne
Nächster ArtikelCoole Collab zum 60. Geburtstag: Dr. Martens X Hello Kitty
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.