Website zum Award Top 10 Baby&Kind 2022
Website zum Award Top 10 Baby&Kind 2022

Die Auswahl der Produkte “Top10 Baby&Kind 2022“, einer Aktion des BVS, durch die Jury von vier Branchenexperten verspricht Herstellern wie Händlern, eine Top Ten an Highlights, die “Konsumenten demnächst Freude machen“. Die einen können wir im Beitrag zeigen, das anders muss sich erst noch beweisen …

Denn Produkte zu nominieren, ist das eine. Ob sich die Juroren als Umsatzpropheten erweisen, das andere.

Um die Qualität der Vorhersagen zu belegen – und damit dem Versprechen, ausgezeichnete Produkte werden (Umsatz-)Highlights – wäre natürlich eine Evaluation der “Top10 Baby&Kind“ durch den Veranstalter der Awards, den Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS), hilfreich. Doch die gibt es nicht.

Allzuoft schüren Awards das Versprechen, die Prämierten seien Garanten für mehr Umsatz. Derart ausgezeichneten Produkte würden, aus der Vielzahl an Produkten im Markt herausgehoben, den Kunden gefallen und die Kassen klingeln lassen.

Und immerhin verspricht der BVS, es handle sich bei der Auszeichnung “Top 10 Baby&Kind“ um eine „Marketingaktion des Einzelhandels für Baby- & Kleinkindartikel in Deutschland“. Das klingt danach, als würde der BVS Anstrengungen unternehmen, prämierte Produkte zu pushen.

Logo der Marke Top10 Baby&Kind 2022
Logo der Marke Top10 Baby&Kind 2022

Zumindest stünden Mittel dazu bereit, denn immer müssen bereits die Nominierten 399 Euro und die final Prämierten gar 799 Euro bezahlen, um das Award-Logo nutzen zu dürfen.

Doch neben dem Anspruch, eine Marketingaktion umzusetzen, verspricht man beim BVS, dass zudem die Auswahl der Experten in der Jury ein Garant für den Erfolg der ausgezeichneten Produkte seien. Diese, so heißt es, wüssten “oft schon viele Monate vorher“, was ein Erfolg wird.

Immerhin könnten Juroren wie Dr. Jan Weischer als Geschäftsführer von Babyone oder Martina Baier als Bereichsleiterin Einkauf bei der Mytoys Group tatsächlich für eine gewisse Erfolgsgarantie sorgen, wenn sie die von ihnen ausgezeichneten Produkte einkauften und in die Schaufenster brächten.

Auch können die weiteren Jurymitglieder Jochen Pohle als Vorstand bei der EK/servicegroup und Karsten Pannen als Projektmanager Baby bei der Vedes ihren Einfluss zum Tragen bringen.

In diesem Sinne darf man gespannt sein, was aus den “Top 10 Baby&Kind 2022” wird.

Previous article25 Jahre Pinolino: Schon so groß – und kann doch klein
Next articleSandalen zum Sommer 2022 von Superfit