Spielwarenmesse: Erfolgreiche Premiere in Tokio

Hinweis zur Tokyo Toy Show auf dem Messegelände im Juni 2023.
Hinweis zur Tokyo Toy Show auf dem Messegelände im Juni 2023. Foto: Spielwarenmesse

Die Spielwarenmesse vermeldet einen gelungenen Einstieg in den japanischen Markt: Vom 8. bis zum 11. Juni 2023 war der Messeveranstalter und Marketingdienstleister aus Nürnberg erstmals mit dem World of Toys-Pavillon auf der Tokyo Toy Show vertreten. 30 Aussteller aus acht Ländern nahmen mit verschiedenen Produktkategorien das Rundumpaket des Gemeinschaftsstandes auf dem Messegelände Tokyo Big Sight. Nach offiziellen Angaben waren 68.597 Besucher gekommen. Veranstalter der Messe ist der japanische Spielwarenverband, The Japan Toy Association, der die Messe in zwei Fach- und zwei Endverbrauchertage aufteilte.

Die meisten der Aussteller auf der World of Toys haben die Fachtage der Veranstaltung für ihren Auftritt gewählt. Japan ist ein zukunftsträchtiger Markt, der trotz rückläufiger Demografie-Zahlen bei den bis 15-Jährigen stetig zunimmt.

Nach Angaben von The Japan Toy Association wuchs der inländische Spielwarenmarkt 2022 auf Grundlage des Einzelhandelspreises im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Prozent auf den Rekordwert von 952,5 Milliarden Yen (= 6,3 Milliarden. Euro).

Den größten Anstieg verzeichneten Kartenspiele/Tradingcards, Hightech-Trends, Plüschspielwaren, Hobby-Artikel und Spielzeugautos.

Auch die World of Toys-Teilnehmer haben den interessierten Fachbesuchern der Tokyo Toy Show auf 360 Quadratmetern ein buntes Angebot präsentiert – von Baby- und Kleinkindprodukten über Brettspiele, Holzspielzeug und Kreativspielwaren bis hin zu Musikinstrumenten für Kinder, Modellautos und Outdoorartikeln erstreckte sich die Produktrange.

Die Beteiligung am World of Toys-Pavillon der Spielwarenmesse hat den Ausstellern einen leichten Einstieg in den japanischen Spielwarenmarkt ermöglicht. Sie profitierten von einem kompletten Leistungspaket, das neben Marketingservices auch einen fertigen Standbau und die persönliche Betreuung vor Ort beinhaltete.

„Dass auf der Messe alles vorbereitet war und wir nur noch unsere Produkte einräumen mussten, ist für uns ein sehr komfortabler Weg“, findet Hank Fan, der als International Sales das taiwanesische Unternehmen Karon Rubber mit der Silikonknete Q-doh vertritt und sich auch mit dem weiteren Messeverlauf zufrieden zeigte.

Über die positive Resonanz des japanischen Fachhandels freute sich darüber hinaus Kyle Lu, Business Manager von LCD Models aus China: „Wir sind mit unseren Modellprodukten im hochpreisigen Sammlersegment angesiedelt und konnten durch den Messeauftritt die Marke in Japan bekannter machen, was unser oberstes Ziel war.“

Die Qualität der Entscheidungsträger lobte Alain Briand, CEO von Teknofun, dessen interaktives Angebot verschiedene Lizenzcharaktere umfasst: „Wir konnten an unserem Stand sehr gute Gespräche führen, wodurch sicherlich neue Kooperationen entstehen werden.“ Mit ähnlichen Erwartungen reist der Franzose im Herbst auch in die USA, wo er ebenfalls am World of Toys Programm teilnehmen wird. 

Die Spielwarenmesse feiert auf der Toy Fair New York vom 30. September bis zum 3. Oktober 2023 eine weitere Premiere. Mit einer Gesamtfläche von 200 Quadratmetern und 17 Ausstellern ist der Pavillon im Jacob K. Javits Convention Center bereits ausgebucht.

Im Januar erhalten Spielwarenfirmen mit der HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair nochmals Gelegenheit, sich und ihre Produkte im asiatischen Raum vorzustellen. Vom 8. bis zum 11. Januar 2024 wird der World of Toys-Pavillon wieder im stark frequentierten Concourse-Bereich vor Halle 1 mit dabei sein.

Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 15. September möglich.

Verschlagwortung des Beitrags

Auf Social Media teilen & Co.

Gleich weiterlesen

Und sonst noch?

Lässig findet, dass die Taschenkompetenz nicht nur für Babymamas da ist, sondern dass sich nützliche Bags auch für Hunde fertigen lassen.

Punktgenau auf den Hund gekommen

Seit 2008 bereichern zwei Hundeschwestern das Team des (nicht nur) für seine Wickeltaschen bekannt gewordenen Labels Lässig. Ihre Namen: Paula und Pauline. Und die Freude über die tierischen Gefährten muss

Zum Beitrag »
Liewood richtet Strategie neu aus und besetzt Vorstandsriege neu

Liewood baut Führungsriege um

Seit April 2023 erweitern drei neue Mitglieder den Vorstand des dänischen Unternehmens Liewood. Der neue Vorstand wird von dem Vorsitzenden Jimmi King Mortensen angeleitet und umfasst zudem Kim Balle und

Zum Beitrag »