bellybutton Logo
Bellybutton Logo

Das 1997 gegründete Unternehmen Bellybutton erweitert mit zwei neuen Lizenzpartnerschaften das bestehende Sortiment an Kinder- und Umstandsmoden, Geschenkartikeln und Pflegeprodukten. Mit Osann, dem am Bodensee beheimateten Anbieter für Autokindersitze, und Wickelkinder, einem führenden Anbieter im Bereich von Tragehilfen, vermeldet Bellybutton rechtzeitig zur Kind + Jugend, neue, lizenzierte Produktbereiche für die Babyausstattung zu lancieren.

Die neuen Bellybutton by Osann-Kindersitze kommen in den Modellen FOX, BeOne SP, Flux Isofix und Junior Isofix ab Anfang November 2016 in den Fachhandel sowie über die Bellybutton-Homepage auf den Markt. Die Preise variieren zwischen 45 Euro und 290 Euro.

Im bellybutton by Manduca –BabyCarrier können Kleinkinder bereits ab einem Körpergewicht von 3.500 Gramm geschützt durch die orthopädisch empfohlene Anhock-Spreiz-Haltung getragen. Das ist von Anbeginn in den drei Tragevarianten als  Bauch- Hüft- oder Rückentrage möglich.

Des weiteren wurde gemeinsam mit Wickelkinder eine bellybutton by Manduca Sling entworfen. Das  elastische Jerseytuch ist laut Unternehmensangaben atmungsaktiv, ökologisch und stabil auf drei Arten tragbar. Als Bauchtrage, Hüfttrage oder Wickelkreuztrage sollen so Babys und Kleinkinder bis zu neun Kilogramm bequem getragen werden können.

Die Bellybutton by Manduca-Komforttrage wird für 149 Euro (UVP) und die Bellybutton by Manduca Sling für 74,90 Euro (UVP) ab Frühjahr 2017 erhältlich sein.

Vorheriger ArtikelDie Nominierten des Kids Design Awards 2016 stehen fest
Nächster ArtikelRicosta für Nach­haltigkeit ausgezeichnet
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.