Bereits 2013 sicherte sich Sanetta die Markenrechte an Lacrosse Canadienne. Nun belebt das Unternehmen das Label, das zum Jahreswechsel die dann auslaufende Lizenzmarke Camp David next generation ablösen soll. Die neue Linie ergänzt die Kids-Fashion-Marken des Hauses wie George, Gina & Lucy. Lacrosse ist seit 1859 kanadischer Nationalsport und hat seinen Ursprung in der indigenen Bevölkerung Kanadas.

Die rund 75-teilige Kollektion von 116 bis 176 richtet sich an sportliche, zeitgemäße und coole Teen-Boys. Jährlich soll es zwei Hauptkollektionen mit sechs Lieferterminen geben. Erstmals ausgestellt wird auf der Pitti Bimbo und anschließend auch in München, Salzburg und Wallau. Das Label liegt preislich zwischen s.Oliver Red Label Junior und Marc O’Polo Junior.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Sanetta greift Marc O’Polo an
erschien in der gedruckten Ausgabe 05-06 / 2017 von Childhood Business vom 12.06.2017 auf Seite 14

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.