Nachdem die Kids-Lizenz von Marc O’Polo aus dem Umfeld der inzwischen insolventen Kids Fashion Group (KFG) zur Katag wechselte, darf man Ankündigungen einer neuen Kollektion wieder mit Freude und Spannung entgegensehen. Denn gerade auch im Jahr 2020, in dem Corona die Lieferketten gehörig durcheinander gewirbelt hat, kommt es nicht nur auf eine starke Handschrift, sondern mehr noch auf eine verlässliche Auslieferung an. Und die sollte ein Fashion-Dienstleister wie die Bielefelder Katag hinbekommen.

Die A/W-2020-Kollektion von Marc O’Polo Junior lässt tief in die Archive der Marke blicken. Die Looks der Kleinen orientieren sich diese Saison (erneut) an den Key Looks der Großen – und bieten ikonische Styles aus der Vergangenheit, neu interpretiert für die Gegenwart. Kombiniert wird das mit Farben, Silhouetten und Materialien der frühen 10980er-Jahre. Das ganze firmiert unter „The ARCHIVE CODE“, einem inhaltlichen Wiedergänger von trendigen Modevokabeln wie Retro sowie Vintage oder einem peppigeren Ausdruck als dem hinlänglichen „back to the roots“.

MARC O'POLO Junior . aus der A/W-20/21-Kollektion
MARC O’POLO Junior . aus der A/W-20/21-Kollektion

Versprochen wird zudem Nachhaltigkeit, ein stylisher Auftritt und sehr komfortable Stoffe! So sind die Sweat-Styles der Junior-Linie zu 100 Prozent aus Organic Cotton. Besonders bequem fallen die Hoodies, Sweater, Kleider und Joggpants aus.

Sollte der Winter mal wieder kälter ausfallen, bietet Marc O’Polo Junior passende Outerwear: modern designed wie in der Hauptlinie, gepaart mit skandinavischer Reduziertheit. Auch hier steht ein hoher Tragekomfort im Fokus, zumal es draußen beim Toben auch mal aktionsreicher zugehen kann.

Die Kollektion bietet verschiedene Styles in coolen Shapes, lange Parkas und warme Jackets. In angesagtem Oliv-Ton, warmem Rot und dunklem Navy oder Schwarz.  

Die Herbst- und Winterkollektion wird ab Mitte Oktober 2020 online und in ausgewählten Partner-Stores erhältlich sein.