Das Projekt Milouwings hat Ricosta als Kooperationspartner gewonnen. Die Accessoires in Form trendiger Engelsflügel weiß oder roségold vergoldet mit Glitzersteinen für Schnürschuhe oder Sneaker werden in der SS19-Kollektion zunächst zwei verschiedene Sneaker-Modelle schmücken. Die kleinen Glücksbringer sind mit Häkchen am Schnürsenkel oder Schuh befestigt. Milou­wings wurde von Maria Dörr gegründet und widmet einen Teil der Verkaufserlöse für Menschen mit einer Fehlstellung der Gliedmaßen. Ricosta-Vertriebsleiter Kai Moewes erläutert die Zusammenarbeit: „Im Rahmen der Milouwings-Kooperation engagieren wir uns bewusst für Menschen mit Behinderung.“ Die Accessoires werden von der gesamten Familie Dörr vermarktet und wurden bereits auf der letzten Gallery Shoes vorgestellt.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Milouwings fliegt mit Ricosta mit
erschien in der gedruckten Ausgabe 08 / 2018 von Childhood Business vom 26.07.2018 auf Seite 6

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelKindermoden Nord läutet am Wochenende den Saisonabschluss ein
Nächster ArtikelLollypop ergänzt am Wochenende die Kindermode Nord
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.