Vor allem in Berlin und dem Nordosten der Republik ist Spiele Max besonders präsent und baut sein Filialnetz nun noch weiter aus.
Vor allem in Berlin und dem Nordosten der Republik ist Spiele Max besonders präsent und baut sein Filialnetz nun noch weiter aus.

Der Berliner Spielwarenfilialist Spiele Max vergrößert sein Filialnetz. Nach der bereits berichteten Übernahme von zuletzt sieben Standorten aus dem Portfolio der ehemaligen Hamburger Filialkette BR Spielwaren im Mai 2019 folgen nun weitere neun eigene Neueröffnungen. Zu den Standorten gehören vier Läden in Berlin, sowie je ein Geschäft in Bremen, Erlangen, Halle (Saale), Hamburg-Bergedorf und Oldenburg.

Thomas Schulze, Geschäftsführer von Spiele Max, sagte dazu: „Der weitere Ausbau unseres Filialnetzes genießt neben der Weiterentwicklung unseres Online-Shops höchste Priorität. Auch für 2020 haben wir uns wieder mindestens fünf Neueröffnungen vorgenommen. Rund zwei Millionen Euro haben wir im laufenden Jahr in unsere bestehenden Filialen investiert, um attraktiver, moderner und letztendlich auch digitaler zu werden.“

Spiele Max wächst in 2019 nach eigenen Angaben im zweistelligen Bereich und damit deutlich stärker als der Markt. Ende des Jahres umfasst das Filialnetz 76 Stores.

www.spielemax.de


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Spiele Max eröffnet weitere Filialen
erschien in der gedruckten Ausgabe 11 / 2019 von Childhood Business vom 14.11.2019 auf Seite 15

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.