Wenige Wochen nach der der Ordermesse EK Live richtet die EK/servicegroup in den eigenen Bielfelder Messehallen mit dem EK Baby Ordertag die nächste Präsenzmesse aus: Am 6. Oktober 2021 trifft sich die Babybranche zum Ordern in Bielefeld. Nachdem die Family-Messe EK Fun im April coronabedingt rein digital stattgefunden hat und die Kölner Messe Kind + Jugend mit nur 150 Ausstellern gleichfalls große Lücken gelassen hat, bietet der neu geschaffene Termin rund ums Baby eine Möglichkeit, das Leistungsspektrum der Verbundgruppe und ihrer Partner live vor Ort in Augenschein zu nehmen. 

Jochen Pohle - EK Servicegroup - Leiter EK Home
Jochen Pohle ist in 2021 bei der EK Servicegroup zum CRO befördert worden, verantwortet dabei auch weiterhin den Bereich EK Home.

„Emotionalität ist gerade im Baby-Fachhandel Grundvoraussetzung für erfolgreiches Handeln. Unsere Gäste können sich deshalb schon jetzt auf einen sehr intensiven Messetag freuen, der viel Spaß macht, vor allem aber großen unternehmerischen Mehrwert bietet“, verspricht der frischgebackene Vorstand Jochen Pohle, der als CRO weiterhin für das Geschäftsfeld EK Home verantwortlich ist. 

Zum Messeerfolg beitragen wollen auch die rund 30 Lieferanten, darunter manche Erstaussteller, die ihre aktuellen Sortimente mitbringen und attraktive Messekonditionen bieten.

Gleiches gilt für das EK Lagerprogramm, das neben Baby-Hartwaren mit arrondierenden Sortimenten aus dem breiten Angebot des Mehrbranchenverbundes bestückt ist. Dazu zählen die Fashion-Eigenmarke Babyface genauso wie passende Artikel aus den Bereichen Living oder Spielwaren.  

Auch das Großhandelssortiment am Standort Eisenach liefert starke Argumente: Die Integration der Baby-Hartwaren im Zuge der engen Zusammenarbeit mit Vedes ermöglicht den Warenbezug auch in kleinsten Verpackungseinheiten und macht so einen kapitalbindenden Lageraufbau überflüssig. 

Auch zum Ordertag setzen die Messeverantwortlichen am 6. Oktober auf ein Hygiene- und Schutzkonzept . Ein Messebesuch ist daher nur nach vorheriger Anmeldung möglich – genauso wie die Teilnahme am Abend-Event am Vorabend! 

Neuzugänge entdecken die EK Messewelt  

Eine Premiere in doppeltem Sinn ist die neue Veranstaltung für die rund 150 Baby-Fachhändler, die seit der Fusion der Baby-Plus Gruppe zur EK-Händlergemeinschaft gehören.

Die „Neuzugänge“ haben zum ersten Mal Gelegenheit, die Stärke der EK und ihrer Vertragslieferanten im EK Messezentrum zu erleben. Dazu gehört die Handelsmarke Babyworld mit Produkten aus den Sortimentsfeldern Buggy, Kinderwagen, Laufgitter, Türgitter, Kleinmöbel, Wickelrucksäcke und Textilien wie Strickdecken.  

HappyBaby-Konzept entwickelt sich immer weiter 

Nicht nur die Zahl der EK-regulierten Babyfachhändler nimmt weiter zu. Auch das Konzept HappyBaby legte in diesem Jahr erneut zu. Die über 40 Konzeptpartner werden in Kürze durch sechs frühere Baby-Plus Mitglieder verstärkt.  

Marketing- und Serviceleistungen für POS und Web, Newsletter-Marketing und die Option zur Einbindung auf der EK-eigenen E-Commerce-Plattform compravo.de sowie ein jüngst lanciertes „HappyBaby Social Media“-Konzept gehören zum Angebot für die Konzeptpartner.

„Im Kern geht es uns darum, den mittelständischen Baby-Fachhandel auf lokaler Ebene mit einem ‚Rundum-sorglos-Paket‘ bei der Gewinnung neuer Kunden zu unterstützen“, beschreibt André Babenhauserheide, Leitung Vertrieb, Digital und Marketing im EK Spielwaren- und Babybereich, die Zielsetzung.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelEK ab Oktober 2021 mit neuem Vorstandsteam
Nächster ArtikelWheat sät neu – und will künftig mehr ernten