Ergobaby ergänzt Buggy-System durch und Babyschale von Besafe
Ergobaby ergänzt Buggy-System durch und Babyschale von Besafe

Der Anbieter Ergobaby ist für seine Tragehilfen weithin bekannt. Und schon seit einigen Jahren hat man das Sortiment in den Bereich der rollenden Produkte erweitert. Denn Tragen ist zwar immer gut, von wegen Bonding und so. Aber manchmal ist Schieben dann doch besser von wegen Rücken und Bequemlichkeit. Doch hat man sich erst für ein passendes Gefährt entschieden, gilt es ja zumeist auch, darauf zu achten, dass man auch per Auto unterwegs sein kann. Damit das bestens klappt, hat man sich bei Ergobaby kurzerhand mit BeSafe zusammengetan.

Denn so, wie Ergobaby im Bereich der Premiumtragen weltweit ein Qualitätspartner für junge Familien ist, so steht das norwegische Familienunternehmen Besafe für sichere und komfortable Autokindersitze. Daher haben sich beide Anbieter jetzt erstmals zusammengetan, um den Ergbaby-Buggy „Metro+ Stroller“ mit einem weiteren überaus praktischen Zubehör auszustatten.

Das Buggy-Modell bietet unter anderem einen Einhand-Faltmechanismus mit kompakten Maßen und einem Autositzadapter, sodass es sich als kleines Reisesystem anbietet. Doch seit dem Februar 2022 gibt es sogar eine extra abgestimmte Besafe-Babyschale. Damit bietet die Babyschale „Ergobaby iZi Go Modular X-1 i-Size“ das Know-how vom Autositz-Sepzialisten Besafe und kombiniert es mit den besonders weichen Materialien, die bereits beim Metro+ zum Einsatz kommen und die Schale ergonomische polstern.

Damit steht Reisesystem bereit, bei dem beide Komponenten von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) als „rückengesund“ zertifiziert wurden und für viel Bewegungsfreiheit sorgen.   

Ruckzuck lässt sich der Metro+ im Auto verstauen. Und nun kann man – im Unterschied zu seinem Vorgänger – den Sportsitz dank eines Schnellverschlusses gegen eine Autoschale austauschen.

Hier kommt die neue Babyschale “Ergobaby X BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size” zum Einsatz, die Sicherheit der neuesten Generation und trotz all seiner Schutz- und Sicherheitsfunktionen nur 4,2 Kilogramm auf die Waage bringt. 

Ausgestattet mit einem 5-Punkt-Gurt für zusätzliche Sicherheit, gehört der Sitz damit zu den leichtesten zugelassenen Babyschalen. Dazu kommt, dass er durch den “Newborn Hugger” in eine besonders flache Liegeposition gebracht werden kann und dem Neugeborenen damit eine entspannte Ruheposition bietet. 

Aus demselben Material gefertigt wie die Polsterung vom Metro+, teilen Buggy und Babyschale den komfortablen, ergonomischen Komfort, der alle Ergobaby-Produkte auszeichnet. Perfekt aufeinander abgestimmt, kann die “Ergobaby X BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size” schnell und unkompliziert auf den Stroller montiert werden. 

Der für die Umrüstung notwendige Autositzadapter gehört zum umfangreichen Zubehörsortiment vom Metro+ und ist beim Kauf der neuen Babyschale mitenthalten. 

Die Schale passt auf die zusätzlich zu erwerbende, optionale “Besafe Base”, mit der sich die Babyschale mittels Isofix-Vorrichtung fest im Auto verankern lässt. Das Reisesystem – bestehend aus Metro+ und Babyschale – eignet sich zum Transport des Kindes ab der Geburt bis zum Alter von circa zwölf Monaten. Der Buggy selbst lässt sich bis zu einem Gewicht des Kindes von 22 Kilogramm einsetzen.

Der neue Metro+ lässt sich mit einer Babyschale von Besafe ergänzen: Ein abgestimmter Adapter sorgt für Kompatibilität. So bietet die Schale mit einer optional erhältlichen, aber eigentlich immer zu empfehlenden Basisstation guten Schutzbei Autofahrten.

Kein Wunder also, dass Robin Homolac, Associate Director Brand Marketing EMEA/APAC von Ergobaby Europe, für die Zusammenarbeit mit Besafe nur positive Worte findet: „Die Partnerschaft mit Besafe ist ein echter Glücksfall und eines der seltenen Zusammentreffen, bei denen das Ergebnis mehr ist als die Summe seiner Teile. Da beide Produkte durch die Ergonomiezertifizierung eines unabhängigen Dritten voll unterstützt werden, ergänzen sie einander einfach perfekt. Ergonomie und Komfort gehören fest zum Markenkern von Ergobaby und sind ebenso in der DNA von BeSafe verankert. Dass wir jetzt gemeinsam das ‚Metro+ x Besafe‘-Reisesystem auf den Weg bringen, macht uns da schon richtig stolz.“

Und auch Magnus Hjertø Tollefsen, CEO von Besafe, zeigt sich von der Kooperation hellauf begeistert: „Wir sind wirklich stolz und dankbar für die strategische Partnerschaft mit Ergobaby. Mit dieser Zusammenarbeit erweitern wir unser Angebot an Kinderwagenkooperationen um eine weitere Premiummarke. Die Kombination des Know-hows von Ergobaby im Bereich Kinderwagen und Ergonomie mit unserem Know-how im Bereich innovativer Autositze mit modernsten Sicherheitsfunktionen und Ergonomie ist eine perfekte Ergänzung. Gemeinsam bieten wir Eltern das erste zertifizierte ergonomische Reisesystem.“

Neue Farben für das Sonnendeck des Metro+ erhältlich

Separat erhältlich, damit der Kinderwagen nach individuellem Geschmack stylisch und frisch in trendigen Farben oder ganz klassisch in Grau oder Schwarz gefahren werden kann, macht das Sonnenverdeck den Metro+ im Alltagseinsatz zum echten Hingucker. 

Mit magnetischem Sichtfenster und Sonnenschutz (UPF 50+) ausgestattet, kommt das Verdeck zeitgleich mit dem Start der neuen Babyschale in zwei neuen Farbvarianten auf den Markt: Azure und Sea Glass machen den Flitzer auch optisch so richtig sommertauglich. 

Über den Ergobaby Online-Shop und im ausgesuchten Fachhandel ist das zum Zubehörsortiment gehörige Sonnenverdeck zum Preis von 39,90 Euro (UVP) erhältlich.

Zu den Kosten

Die “Ergobaby iZi Go Modular X-1 i-Size”-Babyschale ist inklusive des Autositzadapters, das nur für dieses Buggy-Modell passt, seit Ende Februar 2022 zum Preis von 269,90 Euro (UVP) im Fachhandel und über den Ergobaby Online-Shop erhältlich. Die Besafe-Base kostet 239 Euro (UVP). 

Zusammen mit dem Metro+, der einzeln für 349,90 euro erhältlich ist, werden außerdem zwei Bundles angeboten:

  • Bundle I besteht aus Kinderwagen „Metro+, Babyschale und Base und ist zum Preis von 799 Euro exklusiv über den markeneigenen Online-Shop auf www.ergobaby.de erhältlich.
  • Bundle II besteht aus dem Kinderwagen „Metro+“ und nur der Babyschale. Dieses Bundle ist auch im Fachhandel zum Preis von 599 Euro erhältlich.

Vorheriger ArtikelMit den Smurfs ins Bett
Nächster ArtikelStokke poliert Xplory weiter auf