Neuer Store: Kölner können Steiff shoppen

Neuer Store: Kölner können Steiff shoppen
Neuer Store: Kölner können Steiff shoppen

Seit Oktober 2023 gibt es für Steiff-Liebhaber die Einkaufwelt rund um den markanten „Knopf im Ohr“ nicht mehr am bisherigen Kölner Standort in der Neumarkt Passage, sondern wenige hundert Meter entfernt in der Mittelstraße 9 in 50672 Köln. Der neue Shop erstreckt sich über 120 Quadratmeter und bietet Spielzeug-, Bekleidungs- und Sammlerartikel der Traditionsmarke ein.

Zur Feier der Filialeröffnung präsentierte Steiff eine Sonderedition mit den Teddybären “Fynn”, deren T-Shirts die elf Gebote des Kölschen Grundgesetzes zieren.

Mit der Gestaltung der Ladenfläche wurde das Münchner Innenarchitekturbüro Hofmann & Losch beauftragt, das erstmals ein neues Ladenbaukonzept für Steiff umsetzte und den Anspruch der Marke durch eine wertige und zugleich wohnliche Formensprache illustriert.

Eine klare Segmentierung in die Bereiche Plüsch, Fashion und Liebhaber dient der Orientierung der unterschiedlichen Steiff-Zielgruppen.

In der Einrichtung wurden zum Teil Elemente aus dem bisherigen Shop – aufbereitet und an die neuen Gegebenheiten des Steiff-Shops angepasst – weiterverwendet. So wurden zum Beispiel Regale für Plüschtiere und Fashion-Artikel frisch lackiert und die Schubladen mit neuen Griffen versehen.

Insgesamt wurde eine einladende, warme Atmosphäre mit viel Holz, hellen, natürlichen Farben und weichen Elementen kreiert, die die Emotionalität und Hochwertigkeit der Produktpalette sowie die Manufakturtradition der Marke unterstreicht.

Gleich im Eingangsbereich präsentieren sich die Steiff-Plüschtiere in vielen Formen, Farben und Größen: Bärenbande, Arktis- und Savannentiere, Haus-, Hof-, Wald- und Wiesengefährten sowie die Fantasiegestalten sind jeweils in eigenen Flächen gruppiert, um die Übersicht zu erleichtern.

Die fast lebensgroßen Steiff-Studiotiere wiederum sind in einen Fotopoint mit einer Rückwand für Wechselgrafiken integriert, auf dass Shop-Besucher animiert werden, ihren Aufenthalt auf Social Media zu dokumentieren.

Der Kassenbereich liegt im Zentrum des Shops. Eine kleine Treppe vor dem Tresen bindet Kinder beim Kauf ein.

Anschließend gelangt man in die Fashion-Abteilung für Babys, Mädchen und Jungen, die nach Alter und Geschlechtern aufgeteilt ist. Hier laden weiche Plüschwaben zum Sitzen ein. Auch Greiflinge, Knisterspielzeuge und Rasseln finden sich hier.

Im hinteren Viertel des Shops befindet sich – räumlich und optisch abgetrennt – der Sammlerbereich, der Repliken und limitierte Produkte aus Mohairplüsch, Samt, Hanf, Papier oder Bambusviskose bietet.

Die handwerklichen Spezialitäten werden in indirekt beleuchteten Regalen präsentiert, eine “History Wall” erklärt die Meilensteine der Firma Margarete Steiff und ein Loungebereich erlaubt das Verweilen.

Margarete Steiff betreibt aktuell 15 eigene Shops und Outlets sowie zwei Partnershops in Deutschland. Das für die Implementierung der neuen Ladenbaugeneration verantwortliche Architekturbüro Hofmann & Losch ist spezialisiert auf die Gestaltung hochwertiger Markenlandschaften und hat auch für Premium- und Luxuslabels wie Balmain, Burberry, Woolrich oder Hublot den Ladenbau realisiert.

Verschlagwortung des Beitrags

Auf Social Media teilen & Co.

Gleich weiterlesen

Und sonst noch?