Avova

Auszug aus der Childhood-Business-Brand-Database

Avova – kurzes Markenprofil

Der deutsche Anbieter Avova hat bei seiner Grüdung im Jahr 2018 ganz bewusst den Sitz in Ulm gewählt. Denn am heutigen Firmensitz fertigte einst das nach Leipheim umgezogene Unternehmen Britax Römer. Auch der Geschäftsführer stammt aus dem renommierten Haus und manch ehemaliger Britax-Römer-Mitarbeiter ist dem alten Standort ebenfalls treu geblieben.

Das Unternehmen fertigt in erster Linie Autositze, die sich als sichere Modell zu fairen Preisen etabliert haben. Alle Modelle eint, dass sie nach Vogelnamen benannt sind.

Gern würden wir hier ein kurzes Profil der Marke  Avova vorstellen, haben aber noch keine Gelegenheit gefunden, dieses zusammenzustellen. Wenn Sie uns einen Profiltext zukommen lassen können, stellen wir diesen gern alsbald ein. 

Übrigens: Dafür steht der Markenname Avova

Zuallererst soll der Name des Labels Avova, so das Unternehmen, schön klingen und in keiner Sprache der Welt etwas Negatives bedeuten. Zudem geht es darum, sichere und hochwertige Kindersicherheitsprodukte zu entwickeln. Soist der Markenname an das englische Wort „evolve“ mit der Bedeutung “weiter entwickeln” angelehnt.

Nützliche Links zur Marke Avova

Verschlagwortung zur Marke

Auf Social MEdia teilen & Co.

Markenlogo

Gegründet: 2018

Website

Einfach passend

Beiträge zur Marke

Kind + Jugend 2024: China is back

Rund 1.000 Aussteller sollen es zur kommenden Kind + Jugend im September 2024 werden, so Projektleiter Jörg Schmale in einem kürzlich veröffentlichten Interview. Dazu müssen noch gut 200 Teilnehmer gewonnen

Avova: Autositze made in Germany mit Red Dot Award ausgezeichnet

Der deutsche Hersteller Avova wird in diesem Jahr mit dem Red Dot Design Award 2021 für seinen Autositz „Sperber Fix i-Size“ ausgezeichnet. Damit erfährt die Firma aus Ulm erneut öffentliche Anerkennung für den

Ein Sperling will flügge werden

Im Markt für Autokindersitze schienen zuletzt immer größere Anbieter um Marktanteile zu kämpfen und Wettbewerber zu verdrängen. Manche Anbieter hat es bereits dahingerafft. Nun startet mit Avova ein neuer Hersteller,

Kindersitze von Avova, Britax Römer, Chicco, Cybex, Kiddy und Recaro

Als Recaro Mitte 2018 bekannt gab, sich aus der Herstellung von Autokindersitzen zurückzuziehen, ging ein Raunen durch den Markt. Immerhin hat sich damit ein finanziell gut gepolstertes Familienunternehmen mir nichts,

Aktuelle News

Und sonst noch?

Playbrush steht für Gamification des Zähneputzens

Tipps zum Zähneputzen von Playbrush

Zähneputzen will gelernt sein. Wobei Kinder den Nutzen nicht unmittelbar sehen und die täglichen Mundhygiene schon wortwörtlich etwas sperrig tönt. Einige Anbieter, darunter die Marke Playbrush, haben es sich zur

Zum Beitrag »
Cover der Ausgabe 07-08/2024

Die Konzentration nimmt zu

Was haben Burger und die Kindermode gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Für die Zukunft aber müssen wir das Spannungsfeld vielleicht noch mal neu vermessen. Denn hinter der jüngsten Übernahme

Zum Beitrag »
Schleich jetzt auch recycelbar

Schleich jetzt auch recycelbar

Nach vier Jahren Forschung bringt der Spielwarenhersteller Schleich Mitte Juli die ersten drei recycelbaren und nach Cradle-to-Cradle zertifizierten Spielfiguren auf den Markt. 2022 hatte sich Schleich dazu verpflichtet, seine langlebigen

Zum Beitrag »