Isara

Auszug aus der Childhood-Business-Brand-Database

Isara – kurzes Markenprofil

Founded by a babywearing consultant in 2012, ISARA has become a world-renowned European babywearing brand, earning numerous accolades over the years. As one of the world’s first iconic multi-adjustable baby carrier brands, ISARA has committed more than 7 years to engineer a wide range of sustainable, leading-edge innovations that provide the ultimate babywearing experience for parents, caregivers, and children. From smart functionality covers, hand-crafted demo dolls to premium, organic accessories and revolutionary one-size design baby carriers, ISARA provides top-of-the-line ergonomic novelties, versatile and essential for today’s fast-paced world.

Gern würden wir hier ein kurzes Profil der Marke  Isara vorstellen, haben aber noch keine Gelegenheit gefunden, dieses zusammenzustellen. Wenn Sie uns einen Profiltext zukommen lassen können, stellen wir diesen gern alsbald ein. 

Übrigens: Dafür steht der Markenname Isara

ISARA’s founder and certified babywearing consultant, stumbled upon the name while reading about nurturing closeness and the soothing feeling of being close to mommy or daddy’s heartbeat. ISARA in Filipino (Tagalog) means “close”, evoking the wonderful journey of parenthood, experienced as ONE-togetherness, a bond of love interwoven for a lifetime. We embarked on a close to your heart, “growing together” adventure, to deliver the sweetest hugs with an endless supply of cuddles and a dash of innovation. “Close”, we discover what true love really means.

Nützliche Links zur Marke Isara

Verschlagwortung zur Marke

Auf Social MEdia teilen & Co.

Markenlogo

Gegründet: 2012

Website

Einfach passend

Beiträge zur Marke

Ja, das kann vorkommen – und zwar, dass wir noch keine Beiträge mit der Marke verknüpft haben! 

Aktuelle News

Und sonst noch?

Playmobil-Fans als Bundestrainer: Diese Elf würde gegen Schottland auflaufen!

Die Startelf von Playmobil

Passend zum Start der Fußball-Europameisterschaft im Sommer 2024 haben Playmobil und Edeka eine Spielfiguren-Aktion am Start, aus der sich – mit etwas Fantasie – eine Startelf der Konsumenten ableiten lässt. Wie Bundestrainer

Zum Beitrag »