Der oberfränkische Kinderwagenhersteller Gesslein, der in den letzten Jahren erfolgreich die Zweitmarke Indy im Premiumbereich etabliert hat, erweitert seine Vertriebsstrukturen. Seit Januar 2017 verstärkt Lars Fenn als neuer Area Sales Manager Norddeutschland das Unternehmen. Als langjähriger Außendienstmitarbeiter, unter anderem für Concord und Teutonia, verfügt der 44-Jährige über umfassende Branchen­erfahrung. Da der zweifache Familienvater selbst seinen Lebensmittelpunkt in der Nähe von Hamburg hat, stellt er eine kompetente und intensive Kundenbetreuung in der Region Norddeutschland sicher.

www.gesslein.de


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Gesslein mit neuem Area Sales Manager in Norddeutschland
erschien in der gedruckten Ausgabe 03 / 2017 von Childhood Business vom 28.02.2017 auf Seite 16

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelNicht nur Kork, sondern auch Kosmetik
Nächster ArtikelBei Käthe Kruse kräht der Hahn Doddy
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.