Start Schlagworte Teutonia

Schlagwort: Teutonia

New in the streets in 2020­

So elegant kann Elternschaft sein: Mit schicken Kinderwagen wie hier von Moon vergisst man schnell den Alltagsstress.
E-Kinderwagen waren 2018 eine der Besonderheiten, die man gesehen haben sollte. Wer das verpasst hat, kann auch in diesem Jahr noch einmal schnuppern. Denn aus ihren Startblöcken sind sie noch nicht so recht herausgekommen. Die meisten Hersteller konzentrieren sich daher aufs Brot-und-Butter-Geschäft. Auf der Kind + Jugend debütierten im letzten Jahr gleich zwei Unternehmen mit unterschiedlichen Konzepten, den herkömmlichen, meist über Gewicht, Faltmechanismen...

Fairness im Handel

Online muss sein. Aber Wettbewerb durch den eigenen Lieferanten nicht. Emmaljunga will mit dem Fachhandel stationär wie digital eng zusammenarbeiten. Die Schweden machen ja so manches anders. Vielen ist der Kinderwagenhersteller Emmaljunga ein Begriff und Einkäufern ist das Haus als Fachhandelspartner wohlbekannt. Doch anders als viele Wettbewerber produziert das Unternehmen nicht in Asien, sondern seit 1925 im eigenen Werk in...
Teutonia ist wieder da - Eigentümerfamilie von Emmaljunga lässt Marke neu aufleben.
Eine der bekanntesten deutschen Kinderwagenmar- ken hatte in ihrer jüngeren Geschichte einen dem Regenbogenverlauf ihres Logos nachempfundenen Verlauf ihrer Unternehmens- geschicke durchlebt. Die Rede ist von Teutonia, die einst vom Finanzinvestor Arques Industries erst nach Amerika an Newell Brands verkauft wurde, mit der Verlagerung nach Polen darbte und letztes Jahr nach der Übernahme durch Kai Bellman rasant in der Insolvenz...
Baby Jogger wird nur noch bis Ende 2017 von der Handelsagentur Haas vertrieben
Über neun Jahre lang lagen die exklusiven Vertriebsrechte der Kinderwagenmarke Baby Jogger für Deutschland und Österreich bei der Haas Handelsagentur aus Bindlach. Das Team um Stefan Haas hat die Marke der Gruppe Newell Brands erfolgreich eingeführt und im Markt etabliert. Die Kündigung erfolgte nach Angaben von Newell Brands von Seiten der Handelsagentur. Über die Gründe wurde Stillschweigen vereinbart. Der...
Michael Neumann (Dorel Europe), Martin Paff (Childhood Business) und Alessandro Zanini (Britax Römer)
Mit einer exklusiven Medienpartnerschaft wird Childhood Business und der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller (BDKH) mehr Aufmerksamkeit auf die Themen lenken, die die Babybranche beschäftigen. Childhood Business wird in Zukunft BDKH-News, Stellungnahmen zu relevanten Themen und Brancheninhalte veröffentlichen. Des Weiteren sind Features über die Mitglieder geplant. Außerdem sind der Austausch über Marktdaten, Roundtables sowie eine Jahrestagung in Berlin im Gespräch. BDKH-Mitglieder erhalten Sonderkonditionen beim Bezug von Abos für...
Der amerikanischen Mischkonzern Newell Rubbermaid hat sich einer neue Unternehmensstrategie verschrieben und wird im Rahmen des "New Growth Game Plan" einige nach eigenen Angaben "scharfe Einschnitte" bei der Zusammensetzung des Portfolios vornehmen. Durch Verkäufe von Unternehmensteilen einerseits sollen Investitionen andererseits in Bereiche mit größeren Wachstumspotenzialen gestärkt werden. Dadurch soll eine Vereinfachung und Straffung des Portfolios erreicht werden. Offenbar gehört die...
Der oberfränkische Kinderwagenhersteller Gesslein, der in den letzten Jahren erfolgreich die Zweitmarke Indy im Premiumbereich etabliert hat, erweitert seine Vertriebsstrukturen. Seit Januar 2017 verstärkt Lars Fenn als neuer Area Sales Manager Norddeutschland das Unternehmen. Als langjähriger Außendienstmitarbeiter, unter anderem für Concord und Teutonia, verfügt der 44-Jährige über umfassende Branchen­erfahrung. Da der zweifache Familienvater selbst seinen Lebensmittelpunkt in der Nähe...
Erst im September 2013 wurde der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs- Hersteller e.V. (BDKH) gegründet, um für die bisher durch keinen Verband vertretene Hartwaren­branche eine Interessenvertretung zu ermöglichen. Immerhin gilt für viele Hersteller eine große Anzahl an rechtlichen Normen und auch im Rahmen der internationalen Wettbewerbspolitik bedarf es einer gemeinsamen Position deutscher Interessen. Der BDKH versteht sich auch als Plattform für...
Die  Initiative „Kleine Helden leben sicher“, im vergangenen Jahr vom Bundesverband Deutscher Kinderausstattungshersteller e.V. (BDKH) ins Leben gerufen, widmet sich Verbraucherschutzthemen im Familienbereich. Im August startete dazu die neue Aufklärungskampagne „Materialien und Inhaltsstoffe in Kinderprodukten“. Regelmäßig können sich Eltern auf der Website über die Zusammensetzung von Produkten für Babys und Kleinkinder informieren und  Experten Fragen zu Materialien und deren...

Letzte Beiträge

Neuer Portfolio Director bei Boxine

Um den Ausbau und die Erweiterung des Themenangebots der Toniebox, das Produkt von Boxine zu erweitern, wird das Unternehmen aus Düsseldorf ab dem 1....
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Didriksons.

The Great Outdoors