Die Nachfrage nach markengetriebenem Luxus ist nicht nur in der Welt der Erwachsenenmode, sondern auch im Kindermodebereich so stark wie noch nie.

Und nicht nur für ihre Logo-Wear bekannte Marken wie AignerBossKenzo und Co. aus dem Premiumbereich oder auch Sportmarken von Adidas bis Puma reiten die erfolgreiche Welle.

Das italienische Label Il Gufo, bekannt für seine anspruchsvolle, italienische Premiummode, hat dabei für die neue Winterkollektion AW 18/19 den Namen des Labels in seine einzelnen Buchstaben aufgelöst. Das 1980 von Giovanna Miletti gegründete Traditionsunternehmen bietet den Lettering-Trend in einer umfassenden Kollektion mit Bekleidung für Mädchen, Jungs und Babies, sowie Accessoires und Schuhmodellen an, auf welchen nicht nur die Buchstaben des Markennamens, sondern auch winterliche Slogans prangen.

Durch die Verwendung hochwertiger Materialien wie Merinowolle für die Strickmode oder Leder für die Schuhe ist die Kollektion zugleich modern, aber auch klassisch-qualitativ und komfortabel.

Den letzten Schliff bieten ergänzende Pullis mit Aufschriften wie „Dream“ für die Mädels oder „Arctic“ für die Jungs und Spielereien mit Texturen und Formen, wie in Form eines ausgefranstem Vintage-Looks.

Weitere Infos zu im Beitrag erwähnten Marken:

Logo der Marke Il Gufo
Trotz des ständigen Wachstums, vor allem im Ausland, ist und bleibt das Ziel der typisch italienische Style, die Qualität von…

Vorheriger ArtikelAus Nununu X Celine Dion wird Célinununu
Nächster ArtikelDie Koelnmesse trennt sich von Geschäftsführerin Katharina C. Hamma
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.