Die BB-Fashion Agency aus Düsseldorf von Bettina und Thomas Breuker ist zum Jahreswechsel umgezogen und seit Januar 2020 in neuen Räumlichkeiten im Haus 9 in der sogenannten historischen “Alten Seilerei” erreichbar. Die bereits vormals sehr professionelle Location darf man nunmehr gar als beeindruckend bezeichnen. Frisch renoviert, mit Fabrikloft-Charakter und einer stattlichen Deckenhöhe von zehn Metern, bieten Breukers den von ihnen vertretenen Kollektionen einen würdigen neuen Showroom.

Insgesamt stehen rund 700 Quadratmeter zur Verfügung, auf denen das Premium- und Luxussortiment der Agentur die neue Heimat finden.

Das Sortiment umfasst neu G-Star Raw, das Denim-Label der Kidiliz-Group mit einem guten Preislevel, das aber als Designer-Marke eine Heritage mitbringt, sowie N°21, die von Brave Kid aus Italien kommt.

G-Star Raw wird ab sofort von der BB-Fashion Agency vertreten, nachdem sich die Kidiliz-Group entschlossen hat, komplett aus Deutschland zurückzuziehen.

Zu den weiteren Kollektionen im neuen Showroom gehören Balmain, Bomboogie Kids, Diesel Kids, Dsquared2, Emilio Pucci Kids, Herno Kids, Il Gufo, Kenzo Kids, MC2 Saint Barth, Moschino Baby Kid Teen, MSGM Kids, Roberto Cavalli Junior und Simonetta.

Der Gewerbepark “Alte Seilerei” mit einer Gesamtfläche von 35.000 Quadratmeter ist aus den circa 100 Jahre alten, historischen Backsteinbauten der Seilerei Paul Stössel durch gründliche Sanierung und Renovierung in Kombination mit modernen Neubauten mit attraktiver Architektur entstanden.

[su_gmap address=”Insterburger Str. 16, 40670 Meerbusch   “]

Der neue Showroom befindet sich auf dem Areal des Gewerbeparks „Alte Seilerei“ in Meerbusch-Osterath uns liegt rund 15 Minuten mit dem Auto vom Düsseldorfer Flughafen entfernt.

Previous articleTermine der Messen und Ordertage für festive Kindermode in Deutschland 2020
Next articleNicht nur für brave Sonntagsschüler: Die Sunday School in Utrecht
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.