Graco Autositze

Auszug aus der Childhood-Business-Brand-Database

Graco Autositze – kurzes Markenprofil

Graco wurde 1942 in Philadelphia, Pennsylvania, von Russell Gray und Robert Cone als Graco Metal Products als ein Unternehmen, das Maschinen- und Autoteile herstellte, gegründet. Rex Thomas, einer von zwei Ingenieuren, die ein nachhaltiges Produkt entwickeln sollten, beobachtete seine Frau, wie sie auf der Veranda ihr Baby in einer Schaukel mit einer Schnur schaukelte, während sie ein Buch las. Das weckte ihn ihm die Frage: “Warum bauen wir nicht eine automatische Babyschaukel?” Nach 18 Monaten Forschungs- und Entwicklungsarbeit entstand 1955 die „Swyngomatic”, die erste automatische Babyschaukel der Welt.

1998 erwarb Rubbermaid den Autositzhersteller Century und führte den „Snugride”-Kinderautositz ein, der sich zum meistverkauften Kinderautositz Amerikas entwickelte. Century führte ein “Travel-System” ein, bei dem ein Autositz zum einfachen Transport auf einen Kinderwagen montiert werden konnte.

Im selben Jahr wurde Graco von Rubbermaid übernommen. Ein Jahr später wurde das Unternehmen von der Newell Company übernommen und Newell wurde zu Newell Rubbermaid.

Im Jahr 2016 änderte Newell Rubbermaid seinen Namen in Newell Brands, als das Unternehmen Jarden übernahm.

Im Jahr 2002 brachte Graco den “Turbo Booster” auf den Markt, einen Sitzerhöhungssitz, der Eltern dabei helfen sollte, die in vielen Staaten erlassenen Gesetze einzuhalten, nach denen Kinder im Auto sitzen müssen.

Gern würden wir hier ein kurzes Profil der Marke  Graco Autositze vorstellen, haben aber noch keine Gelegenheit gefunden, dieses zusammenzustellen. Wenn Sie uns einen Profiltext zukommen lassen können, stellen wir diesen gern alsbald ein. 

Übrigens: Dafür steht der Markenname Graco Autositze

Der Markenname „Graco“ leitet sich von den beiden Gründern des Unternehmens, von Russell Gray und Robert Cone, ab.

Nützliche Links zur Marke Graco Autositze

Verschlagwortung zur Mrke

Auf Social MEdia teilen & Co.

Markenlogo

Logo der Marke Graco Autositze
Gegründet: 1942

Website

Einfach passend

Beiträge zur Marke

Kindersitze Crash und Doku 2023ADAC Technik Zentrum Landsberg;am 01.02.2023

ADAC-Kindersitztest: Rückschlag für Maxi-Cosi

Zwei Mal jährlich kommen Kindersitze auf den Crashtest-Schlitten beim ADAC. Die jüngsten Ergebnisse der 29 getesteten Modelle aus dem Oktober 2023 belegen: Die meisten Produkte sind sicher und empfehlenswert. Doch

Seit November 2022 ist Florian Ettel als Senior Sales Manager für die Marken Joie und Graco zuständig.

 Florian Ettel leitet Vertrieb von Joie und Graco 

Von Kinderwagen über Autositze und Wippen bis hin zu Hochstühlen, Reisebetten und Babytragen: Das Portfolio des Anbieters Allison und seiner drei Marken Graco, Joie und Nuna wächst kontinuierlich. Im November

Graco: Geschwisterwagen preisgünstig, kompakt und in neuer Farbe

Wer Zwillinge bekommt, der muss gleich Vieles doppelt beschaffen. Daher stehen ebenso praktische wie preisgünstige Geschwisterkinderwagen hoch im Kurs. Sind diese zudem robust ausgelegt, wendig und funktional, lassen sich Kunden

Kindersitztest Seitenaufprall - die neuen Ergebnisse aus dem Herbst 2021

ADAC Kindersitztest im Herbst 2021: eine Handvoll Probleme

Am Ende Oktober 2021 hat der ADAC die neuen Ergebnisse seines zweimal jährlich durchgeführten Kindersitztests veröffentlicht. 26 Modelle wurden dazu untersucht. Wie üblich standen dabei Kriterien wie Sicherheit, Bedienung, Ergonomie

Die neue Firmenzentrale von Allison - hier showroomt man gern

Allison lädt für sechs Wochen in den Showroom

Der Kinderwagenhersteller Allison öffnet für Fachhandelspartner vom 12. Oktober bis zum 27. November 2020 die Showrooms seiner Marken Joie, Nuna und Graco. Bei diesen Preview-Terminen zeigt der Hersteller, welche Produkte

Dirk Gehring ist seit September 2019 CFO bei Allison.

Allison: Dirk Gehring zum CFO ernannt

Der Hersteller von Kinderwagen und Autositzen Allison hat im Oktober 2019 bekanntgegeben, bereits im September des Jahres Dirk Gehring zum CFO berufen zu haben. Der Diplom-Kaufmann kennt die Kinderhartwaren-Branche und wird

Aktuelle News

Und sonst noch?

Michael Nowak ist Kommunikationschef der Stiftung Warentest

Neuer Pressechef bei der Stiftung Warentest

Zum 1. März 2024 übernimmt Michael Nowak die Leitung der Kommunikationsabteilung der Stiftung Warentest. Der 33-Jährige Rundfunkjournalist und Kommunikationsexperte kommt von der Quantum Immobilien, wo er zuletzt als Leiter Unternehmenskommunikation

Zum Beitrag »