Schleich

Auszug aus der Childhood-Business-Brand-Database

Schleich – kurzes Markenprofil

Das 1935 in in Schwäbisch Gmünd gegründete Unternehmen Schleich ist einer der größten deutschen Spielzeughersteller und eine international starke Marke für authentische Spielfiguren. Die Figuren und Sets werden in mehr als 60 Ländern verkauft. So kommen mittlerweile über 60 Prozent des Umsatzes von außerhalb Deutschlands. 2023 erwirtschaftete Schleich weltweit einen Umsatz von 234 Millionen Euro und verkaufte rund 35 Millionen Tierfiguren.

2024 hat Schleich seine ersten recycelbaren Figuren nach dem Cradle-to-Cradle-Designprinzip auf den Markt gebracht. Bis Ende 2027 soll die Mehrheit der Figuren recycelbar sein.

Gern würden wir hier ein kurzes Profil der Marke  Schleich vorstellen, haben aber noch keine Gelegenheit gefunden, dieses zusammenzustellen. Wenn Sie uns einen Profiltext zukommen lassen können, stellen wir diesen gern alsbald ein. 

Übrigens: Dafür steht der Markenname Schleich

Der Name der Marke „Schleich“ geht auf den Gründer des Unternehmens Friedrich Schleich zurück.

Nützliche Links zur Marke Schleich

Verschlagwortung zur Marke

Auf Social MEdia teilen & Co.

Markenlogo

Logo der Marke Schleich
Gegründet: 1935

Website

Einfach passend

Beiträge zur Marke

Schleich jetzt auch recycelbar

Nach vier Jahren Forschung bringt der Spielwarenhersteller Schleich Mitte Juli die ersten drei recycelbaren und nach Cradle-to-Cradle zertifizierten Spielfiguren auf den Markt. 2022 hatte sich Schleich dazu verpflichtet, seine langlebigen

Stefan De Loecker ab 2024 neuer Schleich-CEO

Zum 1. Januar 2024 startet Stefan De Loecker als neuer CEO von Schleich, dem führenden deutschen Hersteller authentischer Figuren und kreativer Spielwelten. De Loecker war zuletzt CEO von Beiersdorf und

EK Fun startet mit vollem Haus – und schluckt den Baby Ordertag

Vom 27. bis 28. April 2022 lädt die Verbundgruppe EK/Servicegroup zur EK Fun in die eigenen Messehallen am Unternehmensstandort in Bielefeld ein. Die Hausmesse wird als hybride Messeveranstaltung durchgeführt, sodass

Schleich in 2019 erstmal über 200 Millionen Euro Umsatz

Der schwäbische Spielwarenhersteller Schleich hat seinen Umsatz in Deutschland im sechsten Jahr in Folge zweistellig gesteigert. So erzielte die Schleich-Gruppe 2019 erstmalig einen Bruttoumsatz von mehr als 200 Millionen Euro.

Schleich baut ­Vertriebsteam aus

Das Vertriebsteam des Herstellers Schleich wurde zu Beginn dieses Jahres erweitert, um die Zusammenarbeit mit dem Handel zusätzlich zu stärken. Seit Beginn des Jahres wird die Abteilung durch Jörg Hauer

Aktuelle News

Und sonst noch?

Cover der Ausgabe 07-08/2024

Die Konzentration nimmt zu

Was haben Burger und die Kindermode gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Für die Zukunft aber müssen wir das Spannungsfeld vielleicht noch mal neu vermessen. Denn hinter der jüngsten Übernahme

Zum Beitrag »
Schleich jetzt auch recycelbar

Schleich jetzt auch recycelbar

Nach vier Jahren Forschung bringt der Spielwarenhersteller Schleich Mitte Juli die ersten drei recycelbaren und nach Cradle-to-Cradle zertifizierten Spielfiguren auf den Markt. 2022 hatte sich Schleich dazu verpflichtet, seine langlebigen

Zum Beitrag »