Start Schlagworte Playtime Paris

SCHLAGWORTE: Playtime Paris

Nachdem die Playtime-Events in Paris, New York und Shanghai im Frühjahr aussetzen mussten, stehen für den Sommer 2021 wieder Termine an. Für Paris soll es am 3. bis zum 5. Juli wieder einen Event geben.
Die Playtime Paris wird ebenso wie ihre Pendants in New York und Shanghai auch Anfang 2021 cononabedingt nicht stattfinden. Damit fällt der Event zum zweiten Mal in Folge aus, was für das Pariser Unternehmen Picaflor, das hinter den Veranstaltungen steht, wirtschaftlich eine Herausforderung ist. Neben den entfallenden Einnahmen schwächt sich auch die Bindung zu den Ausstellern, die im besten Fall erst wieder...
Für viele gilt die Playtime Paris als einer der zentralen Events im Bereich der Kindermode. Rund 500 bis 600 Labels stellen in den Messehallen im Parc Floral de Paris jedes halbes Jahr aus. Doch im Sommer 2020 wird die Show entfallen. Im Zuge der Corona-Pandemie hat sich das Organsiationsteam um Sebsatién de Hütten Ende April 2020 dazu entschlossen, den zunächst...

Wenn das Gym ruft

Abenteuer Bauernhof: Die Spieldecke „Farmstand Grow & Play Activity Gym“ von Skip Hop regt mit farb­lichen, akustischen und sensorischen Reizen die Sinne der Babys an.
Spielbogen, Activity Center oder Baby Gym: Viele Begriffe für ein griffiges Spielkonzept. Die kleinen Gyms laden Sinne und Motorik zum Entdecken ein. Sie finden sich in jedem gut sortierten Babyfachhandel. Und wer Modellen aus Plastik misstraut, greift früher oder später meist zu einer Variante aus Holz oder Plüsch. Wir haben uns unter den Anbietern und Produkten einmal umgeschaut. Man sieht es...

Immer mehr Schuhe

Hier shoppt man gern: In Berlin bot sich im Sommer 2018 mit den „Kinderschuh Ordertagen“ die interessanteste Orderkulisse.
Es gibt genügend Orderevents für Kinderschuhe, aber noch viel mehr Marken. Allein eine zentrale Plattform fehlt. Der Markt der Kinderschuhe jenseits der Sportschuhe ist zwiegespalten. Auf der einen Seite stehen die namhaften Anbieter wie Elefanten, Froddo, Kangaroos, Kavat, Lurchi, Naturino, Ricosta, Richter und Superfit, die meist schon seit vielen Jahren am Markt etabliert sind und von den großen Verbundgruppen an...
Zum Gucken und Anfassen: Auf Messen wie der Pitti Bimbo werden Inspirationen getankt, Kollektionen geordert und Beziehungen gepflegt.
Der Messemarkt sortiert sich neu. Die Kleine Fabriek ist verschwunden, die Sunday School geboren. In Deutschland sagt nun die Kids Now leise Servus. Und Eschborn springt in die Bresche. Nun ist es amtlich: Die Kids Now hat den Termin Anfang Januar abgesagt und die Einstellung der traditionsreichen Ordertage mitgeteilt. Damit endet das als Komm Wallau vor über drei Jahrzehnten gegründete...
Ganz entspannt: Mode aus Spanien ist nicht durchweg bunt und rüschig. Nachhaltige und entspannte Labels wie 1+ in the family gehören zum Portfolio des modebegeisterten Landes dazu.
Wer sich Mode aus Spanien widmet, stößt auf mehr Vielfalt, als auf der Pitti Bimbo und auf der Kind + Jugend als „Fashion from Spain“ präsentiert wird. Spanischer Kindermode werden oftmals Attribute von altmodisch über klassisch-südlich bis hin zu pompös zugeordnet. Immer mehr junge und eher international orientierte Labels zeigen aber, dass spanische Designer es auch anders können. Sie überzeugen...

Weitere Beiträge

Bestseller ergänzt Lil’ Atelier um Home-Linie

Immer mehr Segmente durchdringt der dänische Bestseller-Konzern und bietet Kindermode-Fachgeschäften ein breites Sortiment. Im Herbst 2021 ergänzt Besteller die Kollektion Lil’ Atelier um eine...

Editorial

Vom Müssen und Wollen

Was ist nicht schon alles über dieses verflixte Jahr gesagt worden? Und dennoch blicken wir verwundert zurück, weil uns die Geschehnisse in 2020 ebenso...