Monny lädt zur neuen Ordersaison für festive Kindermode ein.
Monny lädt zur neuen Ordersaison für festive Kindermode ein.

Mitte Mai 2022 steht die nächste Orderrunde in der Kindermode an – und zwar wie in jedem Jahr um diese Zeit für die Festtagsbekleidung, die in der Branche auch als „festive Mode“ bezeichnet wird. Ganz gleich, ob Outfits zur Taufe, für Blumenkinder oder zur Kommunion sowie Konfirmation benötigt werden: Auf den drei wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland wird der Einkäufer fündig. Daher gibt es hier noch einmal alle Zeiten und Orte in der Übersicht …

In Deutschland haben sich in den letzten Jahren mit der 4-Kidz.eu Festiv, der Supreme Celebration und der HdM Kids Festive (vormals auch: Kids World Festive) in drei Städten Termine etabliert, an denen die wichtigsten Player der festiven Kindermode gemeinsame Orderevents ausrichten.

Damit kommen sie den Einkäufern entgegen, die so keine Anreise zu einem zentralen Event auf sich nehmen zu müssen – und zugleich ist die Dynamik auf Seiten der Anbieter überschaubar, sodass selbst ein gemeinsamer großer Eventtermin vermutlich keine deutlich größere Gesamtschau erwirken würde.

Neue Anbieter aus dem Ausland finden in der Regel über den einen oder anderen Handelsvertreter – darunter ist insbesondere Michael Stadtmüller hervorzuheben, der sich im Segment verdient macht – ihren Zugang zu Markt.

So stehen also von Mitte bis Ende Mai 2022 drei Termine in Deutschland an:

Neben diesen Veranstaltungen gibt es ab und an noch Termine in Hannover, Hamburg oder andernorts, die zumeist von einem Aussteller – wie Rainer Orth mit seinem Unternehmen New G.O.L. – anberaumt werden und zu denen sich der eine oder andere Vertreter dazugesellt.

So entstand vor Jahren auch die Wallau Festive, die Orth mit seinen Mitarbeitern in Eigenregie organisierte, bis dieser Termin, analog zur Kids Now, im HDM Frankfurt in Eschborn ihre neue Heimat fand und in der HdM Kids Festive aufging. Hier wird der Termin vom Team des dortigen Messecenters organisiert.

Hinzu kommt noch ein spezialisierter Ordertag in Spanien, der Día Mágico by Fimi, der ebenfalls im Frühjahr ausgerichtet wird und die Fimi, das nationale Format der Kindermodenmesse, gezielt ergänzt. Auf der katholisch geprägten spanischen Halbinsel ist die Szene der festive Mode etwas ausgeprägter, sodass sich dort zwischen 80 bis 100 Kollektionen sichten lassen.

Auch wenn die Termine unverändert stattfinden, hat sich in den letzten zwei Jahren das Ausstellerfeld erneut gelichtet. So sind Hersteller und präsentierte Kollektionen rein von der Anzahl her geringer geworden.

Hier hat insbesondere die Coronazeit zu beigetragen, da Veranstaltungen ausgefallen oder verschoben wurden, sodass das Geschäft rund um Kommunion und Konfirmation geschrumpft ist. Dabei haben wesentliche Hersteller wie New G.O.L. oder Weise, die in ihren Bereichen jeweils zu den wichtigsten Ankeranbietern gehören, bereits in früheren Jahren schwierige Fahrwasser durchfahren müssen, sodass die neuen Herausforderungen auf strapazierte Unternehmen treffen.

So freut es umso mehr, dass trotz aller Umstände Veranstalter wie die der 4-Kidz.eu Festiv in der Euromoda in Neuss zur dortigen 41. Orderrunde im gesamten Kids-Bereich an der Erstellung eines kleinen Katalogs festhalten.

Diese lässt sich bereits jetzt online aufrufen und einsehen. Diesen Services bietet der Standort auch zu den zwei Kindermode-Ordertagen Anfang und Mitte des Jahres.

Service: Save-the-Date-Karte zum Download

Save the Date - festive Messen - Mai 2022

Die wichtigsten Termine haben wir für Sie auch noch einmal als Save-the-Date-Karte zum Herunterladen zusammengestellt. Diese finden Sie hier.

Vorheriger ArtikelGroßer Andrang auf der EK Fun
Nächster ArtikelABC Kids Expo startet nach zwei Jahren neu durch