ADAC warnt vor Autositzmodell von Chicco

Bevor im Mai 2019 die Ergebnisse des Kinderautositztests von ADAC und Stiftung Warentest erscheinen, hat der ADAC bereits eine Warnung für eines der insgesamt...

Etwas verschlafen?

Die Kugel hat gesessen. Eine Din-Norm sorgt mit einem neuen Testverfahren für Kindermatratzen für schlechte Noten. Zurecht? Childhood Business hat bei Herstellern nachgefragt. Ein bisschen...

Konferenz für Autositzsicherheit in München startet

Vom 5. bis zum 7. Dezember 2018 findet die internationale Konferenz Protection of Children in Cars statt, die vom TÜV Süd in München zum 16....

Stiftung Warentest sorgt für Transparenz bei Kinderlaufrädern

Laufräder bieten nicht nur großen Spaß für Kids, sondern unterstützen sie auch beim Entwickeln ihres Gleichgewichtssinns. Dadurch sind diese Räder ohne Pedale, angesiedelt zwischen...

Aus von Recaro zum Ende Juli 2018, 190 Mitarbeiter betroffen

Der Hersteller von Kindersitzen und Kinderwagen Recaro Child Safety GmbH & Co. KG teilte heute mit, zum 31. Juli 2018 den Geschäftsbetrieb einstellen. Diese Entscheidung traf die...

Sicherer im Auto

Im Mai 2018 stellte der ADAC gemeinsam mit der Stiftung Warentest, dem ÖAMTC und dem TCS die neuen Testergebnisse für Autositze vor. Viel Lob...

i-Size Phase 2: „Vieles ist wirklich Unsinn.“

Wenn die Stiftung Warentest Produkte prüft, richten sich viele Verbraucher nach den Ergebnissen. Auch im Markt der Autositze bewegen die Noten die Gemüter. Die Verbraucher...

i-Size Phase 2: Beim ADAC nachgefragt

Den vom ADAC durchgeführten Crashtests kommt im deutschsprachigen Raum große Bedeutung zu. Childhood Business sprach mit Andreas Ratzek über die neue i-Size-Phase 2. Da die...

Update des Fahrradsitzes von Britax Römer: Jockey² Comfort

Die Sonne lacht in diesen Tagen und lädt am Wochenende zu Radtouren ein. Für alle, die Kinder im Fahrradsitz mitnehmen möchten, hat Britax Römer seinen...

„Wir starten eine weitere exklusive Lizenzpartner­schaft“

Knorr-Baby gehört zu den Traditionsunternehmen im Kinderwagenbereich und ist Partner von rund 800 Fachhändlern in Deutschland. Der neue Geschäftsführer kündigt zur Kind + Jugend...

Weitere Beiträge

Kluba Medical: Zwei wirklich gute Ideen

Auf die Umfrage von Childhood Business unter Unternehmen, die neben ihrer herkömmlichen Produktion auch die Herstellung von...
Die Gewinne aus dem Verkauf der rund 15 US-Dollar teuren, aus besonders langstapeliger Supima-Baumwolle hergestellten und damit besonders weichen Masken von Wee Monster aus Los Angeles werden, so die Inhaberin des Labels, Constance Wong, an das eigene Produktionsteam gespendet. Viele von ihnen sind Senioren, deren Sozialversicherung nicht für ihren Ruhestand ausreicht.

#NewNormal