Was wir zu "Interviews" haben ...

Suche
GOTS

Just colourful!

Skandinavische Kindermode kann mehr als nur Pastell. Johan Ström von Maxomorra im Interview über Farbe und GOTS. In der letzten Ausgabe von Childhood Business stellten wir das Energiebündel Johanna Gruber von der Kölner Agentur Jättefint vor. Mit ihrer guten Laune und vor allem ihrer ansteckenden Begeisterung für die von ihr

Zum Beitrag »
Henning Albertsen verantwortet als Vice President Marketing die Innovations-, Portfolio- und Markenkommunikationsstrategie für Britax Römer in EMEA. Er ist seit 2019 im Unternehmen. Vor seiner Zeit bei Britax Römer war Albertsen fast 15 Jahre im internationalen Konsumgütermarketing für Procter & Gamble in verschiedenen Ländern tätig, zuletzt in Panama als Brand Director, verantwortlich für die Marke Pampers in gesamt Lateinamerika. Er ist Vater von zwei Töchtern im Alter von 3 und 6 Jahren, die beide nunmehr natürlich Produkttester der Kinder­sitze das Hauses sind.
Britax Römer

“Der Sitz wird modular”

Neue modulare Kindersitzsysteme wie von Britax Römer ­rücken ein Verkaufsthema in den Vordergrund. Im Interview wirft nicht nur Henning Albertsen ein Schlaglicht auf die Systeme. Auch das neue iSense-System sorgt künftig für mehr Licht im Dunkeln. Nicht immer ist ein Ansatz neu. Doch manchmal wächst er sich mit der Zeit

Zum Beitrag »

“Eine digitale Plattform braucht viel organisatorischen Vorlauf”

Im Juli 2021 erläuterte der für die Kind + Jugend verantwortliche Projektleiter Jörg Schmale im Interview, warum die Fachmesse für Babprodukte trotz geringer Anmeldezahlen in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden wird. Ein Statement, wie wir finden. Childhood Business: In den letzten Wochen wurde mit Spannung auf die Kind +

Zum Beitrag »
Patrick Osann - Inhbaer des gleichnamigen Anbieters von Autositzen und Kinderwagen
Ardek

„Corona hat bei uns unglaublich viel Energie freigesetzt.“

Anpackend, offenherzig und bodenständig: Wer Patrick Osann im Gespräch erlebt, begegnet einem Mann, der das Team in den Vordergrund stellt und eine Lanze für mittel­ständische Anbieter bricht. Doch trotz des Erfolgs von Osann bleiben noch ein paar dicke Bretter zu bohren. Sein Vater war mit daran beteiligt, den Grundstein für

Zum Beitrag »
Ewa Hillig von Lieblingsteilchen ist, Mutter zweier Kinder, gebürtige Polin und lebt seit 18 Jahren in Deutschland. Neben ihrer Modeagentur hat sie einen eigenen Kinderladen eröffnet..
Strojmisie

“Die Kunden können einfach nicht abschätzen, wie es weiter geht.”

Die gebürtige Polin Ewa Hillig betreibt mit zusammen mit ihrem Mann die Agentur Lieblingsteilchen. Dabei setzt sie nicht nur auf Marken für Kindermode, sondern auch auf arrondierende Accessoires. Einen besonderen Riecher hat sie für polnische Marken. Dabei kommt ihr nicht nur zugute, dass sie die Sprache der Hersteller spricht, sondern

Zum Beitrag »
Attesa Maternity im Vertrieb von Jorga Juchem - aus der AW21-Kollektion.
Jorga Textilvertrieb Juchem

“Nur die kleinen Geschäfte sind ziemlich deprimiert.”

Unter den Ausstellern auf der Kindermoden Nord vom Anfang Februar 2021 war auch Wolfgang Juchem. Mit dem Jorga Textilvertrieb Juchem ist er seit vielen Jahren Spezialist für Umstandsmode und bereist nicht nur Deutschland, sondern auch die Alpenländer, die westlichen Nachbarn und Paris. Im Kurzinterview mit Childhood Business gibt er Auskunft

Zum Beitrag »
Heli Fleetwood ist Mutter zweier Kinder (6 & 9), seit 2018 als Marketing Director bei Polarn O. Pyret tätig und wirkt auch bei der erfolgreichen Ausweitung des Geschäfts auf den deutschen Markt mit. Bereits früher motivierte sie zwölf Jahre lang Kunden im Kosmetikbereich, weniger zu kaufen. Nachhaltigkeit war einer der Gründe, zu PO.P zu wechseln.
Lindex

„Der deutsche Markt scheint einen höheren Standard zu haben.“

Mode aus Skandinavien erfreut sich bei vielen Familien großer Beliebtheit. Und wenn sich dann ein seit langem erfolgreich etablierter Anbieter wie Polarn O. Pyret neu nach Deutschland tastet, fragt Childhood Business nach. Marketingleiterin Heli Fleetwood gibt Auskunft. Childhood Business: Stellen Sie die Brand Polarn O. Pyret unseren Lesern doch einmal

Zum Beitrag »
Leere Messehallen wie die Halle 8.1 der Koelnmesse geben die Lage in 2020 wieder.
Brandora

Keine Messe ist Mist!

Wenn eine Veranstaltung wie die Kind + Jugend ausfällt, bringt das die gesamte Branche aus dem Tritt. Wie es um 2021 steht, fragten wir bei Messe­direktor Jörg Schmale nach. Lange wurde Zuversicht verbreitet. So hatte es im Sommer dieses Jahresnoch geheißen: Die Kind + Jugend findet statt. Dabei hatten zahlreiche

Zum Beitrag »
Paw Patrol ist den umsatzstärksten Lizenzen von Super RTL
Disney

Der deutsche Heldenmacher

Was anfangs als Restplatzvermarktung startete, gehört heute zu einer der Stärken von Super RTL. Die Vermarktung von Lizenzen sorgt nicht nur für Erlöse, sondern steigert auch die Relevanz des Senders bei der Jagd nach neuen Inhalten. Childhood Business sprach dazu mit Hendrik Rinsche, dem Head of Merchandising & Licensing des

Zum Beitrag »

Oder entdecken Sie einfach unsere neuesten Beiträge ...

Cover der Ausgabe 11-12/2023
Editorial

Bitte Besucher aktivieren!

Der Motor der Kindermodebranche stottert. Und das gehörig. Auch wenn sich kein Verband um das Segment der Kindermode kümmert und keine nationale Statistik das kleinteilige

Weiterlesen »
Pitti Bimbo - tut sich auch Anfang 2024 noch schwer.
CIFF Kids

Schwächen und auch Chancen!

Einst waren die Großveranstaltungen der Kindermode in Florenz und Paris einsame Spitze. Noch immer fehlen Aussteller, sodass in dieser Saison die Supreme Kids mit der

Weiterlesen »
Cover der Ausgabe 01-02/2024
Editorial

In 2024 einfach dranbleiben!

Konsumverweige­rung, Krisen und Kriege – das sind einige der Stichworte, die man derzeit hört, wenn man in der Branche nach der Stimmungslage fragt. Was sie

Weiterlesen »