Start Schlagworte ADAC

SCHLAGWORTE: ADAC

Eine neue Phase

Die letzten Jahre schon beherrscht das Thema i-SIze die Autokindersitz-Industrie. Rückwärts gerichtete Sitze für Kleinkinder sind der neue Standard. Mit der Phase 2 der i-Size-Norm kommen neue Anforderungen auf Sitze für größere Kinder zu.  Das Thema Sicherheit spielt in der Erstausstattung bei vielen Produkten eine ganz besonders große Rolle. Kaum eine Mutter oder kaum ein Vater möchte das Kindeswohl gefährden...
Recaro hat sich Anfang 2017 neu aufgestellt. Mehr Markt- und Kundenorientierung ist das Ziel. Eine Testkritik kam unerwartet. Doch die Reaktion – Analyse, transparente Kommunikation und eine sicherheits­halber ausgerufene Rückruf­aktion – sind vorbildlich.  Childhood Business: Stiftung Warentest hat vor dem Autositz Optia gewarnt. Was ist passiert? Ralf Kindermann: Wir wurden von der Stiftung Warentest darüber informiert, dass sich bei dynamischen Tests...
Mitte Juli 2017 warnte die Stiftung Warentest vor dem Autokindersitz "Optia" des Herstellers Recaro. Im Rahmen einer aktuell laufenden Testreihe, die gemeinsam mit dem ADAC durchgeführt wird und deren Ergebnisse noch nicht veröffentlicht wurden, beobachteten die Testinstitute, dass sich der Kindersitz bei einem Frontalcrash von seiner Isofix-Basis lösen kann. Das damit einhergehende Sicherheitsrisiko veranlasste die Stiftung Warentest zu einer...
Recaro-Sitz mit Isofix-Station: Wieder ausgerastet
Bei der aktuell im Juli 2017 noch laufenden, vom ADAC und Stiftung Warentest gemeinsam durchgeführten Überprüfung von Auto­kinder­sitzen melden die Testinstitute, dass sich bei Recaro ein Szenario vom letzten Jahr wieder­holt. So  flog der Recaro Sitz "Optia" beim Frontalcrash durch das Test­labor. Die Sitz­schale hatte sich von der sogenannten Isofix-Station gelöst. Und auch ein zweiter Sitz, der Jané Grand,...
Jané Grand fiel durch ADAC-Autositztest
Der aktuelle Autositztest aus dem Sommer 2017 vom ADAC und der Stiftung Warentest ist noch nicht abgeschlossen, doch sehen sich die Prüfinstitute veranlasst, auch eine Warnung zum Modell "Grand" von Jané auszusprechen. Der Sitz "Jané Grand" hielt den Kräften des im Rahmen eines Crashtests simulierten Unfalls nicht stand. Für Kinder bis 18 Kilogramm kann dieser Sitz mit Isofix einge­baut werden....
Cover der Ausgabe 05 2017 von Childhood Business
Zweimal im Jahr testen ADAC und Stiftung Warentest eine Auswahl an Autositzen. Und mit schöner Regelmäßigkeit werden Modelle belobigt oder bemängelt. An den Ergebnissen orientieren sich viele Verbraucher und damit natürlich auch Einkäufer im Fachhandel. Und selbst die Hersteller nutzen die Bewertungen zur Auszeichnung ihrer Produkte, sofern sie zu den als „gut“ oder „sehr gut“ bewerteten Kandidaten gehören. Hin...
Tests sind gut und Tester sind Spar­rings­part­ner der Industrie. Deshalb hält BDKH-Vorstand Michael Neumann einen offeneren Austausch für angebracht – auch um Produkte an wirklich relevanten Stellen zu verbessern und Verbraucher nicht zu verunsichern. Childhood Business: Herr Neumann, der BDKH hat jüngst den aktuellen Kinderwagentest kommentiert und eine engere Zusammenarbeit angeregt. Welche Bedeutung haben Testergebnisse ganz allgemein? Michael Neumann: Themen rund um das...

Mobilität von Tag eins an

Dem Segment der Kinderwagen und Autokindersitze kommt eine große wirtschaftliche Bedeutung zu. In Deutschland wurden 2015 rund 670.000 Kinderwagen und 2,4 Millionen Autositze verkauft.  Der Markt der Autokinder­sitze und Kinderwagen stellt im Handel mit Produkten der Baby- und Erstausstattung einen gewichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Bei den steigenden Durchschnittserlösen sowie besonders im Kinderwagenbereich bei immer höheren Spitzenpreisen für Spitzen­modelle, die im vierstelligen Bereich liegen, sind...

Kindersitze im Test 2016

Hinter einer Note verbirgt sich die Zusammenfassung verschiedener Kriterien Einige Infos zum Test selbst. Der Kindersitz-Vergleichstest wurde vom ADAC gemeinsam mit zwei europäischen Automobilclubs und der internationalen Verbraucher-Organisa­tion ICRT (International Consumer Research and Testing) – unter anderem vertreten durch die Stiftung Warentest – im Lauf des vergangenen halben Jahres durchgeführt. Ziel war es, das Angebot auf dem Markt möglichst umfassend...
Prüfsiegel, Testsieger oder Prädikate sollen Händler wie Verbraucher vor dem Kauf minderwertiger Produkte schützen. Der halbjährliche Test von Kindersitzen steht besonders hoch im Kurs. Den Testergebnissen, die der ADAC wie auch die Stiftung Warentest veröffentlichen, werden von den deutschen Verbrauchern eine hohe Glaubwürdigkeit zugeschrieben. Dabei herrscht der­ Eindruck vor, dass den unabhängig voneinander vorgestellten Ergebnissen auch unterschiedliche Tests zugrunde liegen....

Weitere Beiträge

Emily Forsberg setzt auf Thule

Setzen Marken im Bereich der Baby- und Erstausstattung auf Testimonials, stehen meist Instagram-Blogger auf dem Programm. Eine ganze andere Qualität bringt Thule...