Home Tags Maxi-Cosi

Tag: Maxi-Cosi

Gründer Stephan Osann mit Geschäftsführer Patrick Osann
Die Firma Osann aus Gottmadingen hat das "Top 100-Siegel 2021" erhalten. Mit der Auszeichnung werden innovative mittelständische Unternehmen geehrt. Dazu musste sich der Hersteller von Kinderautositzen und Kinderwagen einem Auswahlverfahren unterziehen. Im Auftrag des Ausrichters des Innovationswettbewerbs Compamedia durchleuchtete der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team das Unternehmen Osann. Dazu wurden rund 120 Prüfkriterien aus fünf...
Umparken mit Dorel - Roadshow statt Messe
Ohne Messe ist alles Mist. Nicht so bei Dorel. Hier sattelte man kurzerhand auf einen Truck um und bereiste ganz Europa. Zum allerersten Mal in seiner Geschichte hat Dorel Juvenile im Herbst 2020 neue Produkte seiner führenden Marken auf einer mobilen Roadshow vorgestellt, die rund 100 ausgewählten Einzelhandelspartnern offen stand. Diese Roadshow wurde als „Ultraschallbild“ des Unternehmens inszeniert und...
Truck der Dorel Roadshow – on the road statt auf der Messe
Zum allerersten Mal wird Dorel Juvenile neue Produkte seiner führenden Marken auf einer mobilen Roadshow vorstellen, die ausgewählten Einzelhandelspartnern offen steht. Diese Roadshow wird liebevoll als „Ultraschallbild“ des Unternehmens inszeniert und verdeutlicht den Stolz, den Dorel Juvenile für jeden neuen Sprössling seiner Produktfamilie empfindet, der aus seiner starken, innovativen DNA entstanden ist. Die Ultraschall-Roadshow von Dorel Juvenile wird im...
Die Babyschale "Dream" von Silver Cross erreichte mit der zugehörigen i-Size-Base ein sehr gutes Ergebnis von 1,5. Es ist das erste Autositzmodell des britischen Kinderwagenherstellers.
Zweimal jährlich testet der ADAC gemeinsam mit weiteren Verbraucherorganisationen, darunter der Stiftung Warentest, neue Modelle aus der Welt der Autokindersitze. Beim aktuellen Test im Mai 2020 wurden 26 Sitze auf Herz und Nieren geprüft. Allerdings kommt der Stiftung Warentest nicht mehr der Stellenwert zu, wie in den letzten Jahren. Hatte die Stiftung bisher beim Autositztest die Kategorie Schadstoffe verantwortet und...
Seite 10 und 11 der Entdeckungen aus Childhood Business im Januar 2020.
Zum neuen Jahr haben uns Utensilien für Ausflüge mit Baby und Kind, Accessoires und Textilien für ein schönes Zuhause, aber auch das ein oder andere Spielzeug für Spaß in der kalten Jahreszeit überzeugen können. Sie haben selber einen Vorschlag für unsere Entdeckungen? Mailen sie uns an: redaktion@childhood-business.de Alles an einem Ort Der durchdachte Organizer von Baby Valet (www.earlybirdblue.com) bietet mit seinen unterschiedlichen...
Mit dem Maxi-Cosi Mica können Kinder von Geburt an bis ca. 4 Jahre rückwärtsgerichtet fahren.
Der neue Autositz "Mica" von Maxi-Cosi lässt sich um seine eigene Achse drehen und macht es Eltern so ganz leicht, ihr Kind ins Auto zu setzen und anzuschnallen. Der neue i-Size Kindersitz ermöglicht rückwärtsgerichtes Fahren von Geburt an bis zu einer Größe von 105 cm bzw. ca. 4 Jahre. Die Rotation ermöglicht rückwärtsgerichtetes Fahren – von Geburt an bis ca. 4 Jahre. Egal ob rückwärts-...
Teil 2 der Entdeckungen aus Childhood Business, Ausgabe 11 / 2019.
Mit jeder Menge Eindrücke sind wir von der Kind + Jugend 2019 zurückgekommen. Unsere liebsten Neuheiten und Innovationen, von Pflegeprodukten über Autositze bis hin zu nachhaltigem Spielzeug, haben wir auf den kommenden Seiten für Sie zusammen­getragen. Mit Leichtigkeit getragen Das neue Modell „Triv“ von Nuna (www.nunababy.com) lässt sich nach Bedarf mit Babyschale, der ultraleichten Wanne von 2,8 Kilogramm oder Sportaufsatz in beide Richtungen verwenden....

Schon gesehen?

Schickes Gerät: Was bringt es poppig, wenn die Eltern dann doch gedeckte Farben bevorzugen? Mutsy jongliert erfolgreich mit den gefragten Nuancen.
Nichts ersetzt den eigenen Besuch. Für alle anderen eine, zugegeben rein subjektive, Auswahl an vorgestellten Produkten von der Kind + Jugend 2019. Natürlich kann es keine allgemeingültige Übersicht von einer an so zahlreichen Ausstellern und noch viel mehr Produktneuheiten reichen Schau wie der Kind + Jugend geben. Zu groß ist die Vielfalt, zu unterschiedlich sind die Zielgruppen und zu verschieden die Geschmäcker der Einkäufer....

Die Zukunft fährt mit

Vorn sehen, was hinten los ist: Durch eingebaute Systeme im Fahrzeug könnten Kindersitzfunktionen ins Auto-Display integriert werden.
Fast 11.000 Kinder verunglückten 2017 nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Deutschland als Mitfahrer in einem PKW. Durch den Einsatz aktueller Autositzmodelle können Kinder geschützt werden. Doch die Technologie gilt weithin als ausentwickelt. Neue Ansätze gibt es durch die Anbindung an die Fahrzeugelektronik. Die ESF-2019-Studie von Mercedes-Benz zeigt gemeinsam mit Britax Römer, wie es geht. Spricht man über die Sicherheit...
Sicherheit auf allen Wegen: Der neue Maxi-Cosi Beryl kann von der Geburt bis zum siebten Lebensjahr genutzt werden.
Reicht  eigentlich nicht ein guter Sitz für alle? Mit Sicherheit nicht, wie die Vielzahl der Modelle und Anbieter mit ganz unterschiedlichen Konzepten verdeutlichen.   Auch wenn alle im Handel erhältlichen Autositze gesetzlich zugelassen sind, zeigen Tests der Verbraucherorganisationen: Das allgemein hohe Sicherheitsniveau wird immer mal wieder nach unten durchbrochen. Doch auch wer sich auf Modelle konzentriert, die mit „gut“ bewertet...

Weitere Beiträge

Spielwarenmesse sagt Sommertermin 2021 ab

Da eine Ausrichtung der Spielwarenmesse in Nürnberg im Ende Januar 2021 absehbar nicht möglich war, hatten die Organisatoren bereits in 2020 einen Ersatztermin angekündigt,...

Editorial

Vom Müssen und Wollen

Was ist nicht schon alles über dieses verflixte Jahr gesagt worden? Und dennoch blicken wir verwundert zurück, weil uns die Geschehnisse in 2020 ebenso...